GTA 5: Neuer Release-Termin für die Redux-Mod

Kommt nach einem Hackerangriff erst im September.

Die Veröffentlichung der Redux-Mod für Grand Theft Auto 5 verzögert sich.

1

Grund dafür ist ein Hackerangriff, wie Entwickler Josh Romito verraten hat: „In der letzten Woche wurden mein Heimnetzwerk und mein Computer gehackt, ebenso wurde Redux kompromittiert", schreibt er.

„Alles wurde gesichert, obwohl einige Daten dabei verloren gingen."

Glücklicherweise gab es aber mehrere externe Backups seiner Arbeit, daher verzögert sich die Veröffentlichung nicht allzu sehr.

Statt am 26. August soll die Mod nun am 16. September veröffentlicht werden.

Mit der Redux-Mod verbessert Romito unter anderem die Grafik des Spiels und überarbeitet das Wettersystem. Ebenso soll es Anpassungen am Polizeisystem, den Waffen und der Bevölkerung der Spielwelt geben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading