Pokémon Go verliert in der ersten Augusthälfte rund 12 Millionen täglich aktive Nutzer

Sind aber immer noch sehr viele.

Nach dem Raketenstart von Pokémon Go war klar, dass man nicht dauerhaft das Spitzenniveau halten können wird.

1

Und das sieht man bereits Anfang August. Das zeigen jedenfalls aktuelle Daten von Axiom Capital Management (via Bloomberg), die dafür Daten von verschiedenen Quellen (Sensor Tower, SurveyMonkey, Apptopia) zusammengetragen haben.

Ende Juli gab es demnach weltweit rund 42 Millionen täglich aktive Nutzer, in der ersten Augusthälfte ist diese Zahl dann jedoch um etwa 12 Millionen auf 30 Millionen gesunken.

Anders gesagt: Das anfängliche Momentum kann Niantic mit der App nicht aufrechterhalten, was aber auch keine große Überraschung sein dürfte.

Nichtsdestotrotz sind 30 Millionen Spieler noch immer eine ganze Menge und man ist weit davon entfernt, sich Sorgen machen zu müssen. App Annie zufolge ist Pokémon Go in den USA, Großbritannien, Deutschland und anderen Ländern nach wie vor der umsatzstärkste iOS-Titel, in Japan steht das Spiel auf Rang 4.

Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokémon Go - Arena: Kämpfen, Prestige erhöhen, Trainieren, Strategien, Arena erstelle

Pokémon Go - Liste für 2 KM, 5 KM und 10 KM Eier, Ei in Pokémon Go ausbrüten

Pokémon Go - Seltene und legendäre Pokémon, die Fundorte und besten Wege sie zu bekommen

Pokémon Go Buddy Liste, Kumpel wechseln (1km, 3km, 5km)

Nun liegt es jedenfalls an Niantic, die Spieler langfristig zu beschäftigen. Pläne dafür gibt es, schließlich hat man bereits betont, bislang nur 10 Prozent aller Ideen umgesetzt zu haben. Gleichermaßen war man lange Zeit damit beschäftigt, das Spiel weltweit zu veröffentlichen und dafür zu sorgen, dass die Server stabil bleiben, nun kann man langsam damit anfangen, sich anderen Dingen und Problemen zu widmen.

Es wird sicherlich spannend zu sehen sein, wie sich das Spiel und seine Community in den kommenden Monaten entwickeln.

2
3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading