Civilization 6: Philipp II. regiert die Spanier

Details und ein Video.

Mit Philipp II. hat 2K einen weiteren Anführer aus Civilization 6 vorgestellt.

1

Er war 48 Jahre lang König des spanischen Reichs und der mächtigste Herrscher im Europa des 16. Jahrhunderts. Er setzte die spanische Inquisition ein, bestritt zahlreiche militärische Konflikte und war ein Verfechter des katholischen Glaubens.

„In treuer Verteidigung des Katholizismus organisierte Philipp eine "Heilige Liga" gegen das Osmanische Reich, die dessen Vorherrschaft im Mittelmeerraum 1571 bei der Schlacht von Lepanto Einhalt gebot. Später stellte er sich gegen den Protestantismus in England und versuchte einige Male, das Land mit seiner Flotte, der weltberühmten Spanischen Armada, zu überfallen", heißt es.

Die Spezialeinheit der Spanier ist der Konquistador. Die Krieger und Erkunder bewegten sich außerhalb des europäischen Territoriums, kolonisierten Gebiete und bauten neue Handelswege auf. Sie eroberten unter anderem die Zivilisationen der Inka, Maya und Azteken.

Als einzigartige Modernisierung ist die Mission verfügbar: „Spanische Missionen wurden in der Neuen Welt erbaut, um einheimische Völker zum Christentum zu bekehren. Durch diese religiösen Außenposten etablierten die Spanier sich in der Region und erweiterten gleichzeitig den Einflussbereich des Christentums und der spanischen Kultur."

Civilization 6 erscheint am 21. Oktober 2016 und ist hier vorbestellbar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading