Battlefield 4: Neues Interface für die Konsolenversionen veröffentlicht

Neuer Anstrich.

DICE hat das neue Interface für Battlefield 4, das später auch in Battlefield 1 zum Einsatz kommt, auf den Konsolen veröffentlicht.

Damit bekommt das Menü des Spiels einen neuen Anstrich und Battlelog verschwindet.

Gleichzeitig verändert es die Art und Weise, wie ihr mit Freunden spielt. Es gibt zum Beispiel Anpassungen am Squad-Systemen, das Spawnen bei euren Mitstreitern soll so zu einem „viel angenehmeren Erlebnis" werden.

Außerdem erhaltet ihr künftig Empfehlungen für Maps, Spielmodi und andere Dinge.

Unter der Oberfläche steckt natürlich noch immer das Battlefield 4, das ihr bereits kennt, aber ein modernisiertes Interface kann ja auch nicht schaden.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für Xbox One, PlayStation 4 sowie PC und ist als Standard Edition und als Collector's Edition vorbestellbar.

Wenn ihr die Early Enlister Edition vorbestellt, könnt ihr schon am 18. Oktober loslegen.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading