Pokémon Go hat 79 Prozent seiner zahlenden Spieler verloren

Bleibt dennoch das profitabelste Mobile-Spiel.

Update (14.09.2016): In einer früheren Version der Meldung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die 79 Prozent beziehen sich auf die zahlenden Kunden - und das auch nur in den USA.

Originalmeldung (14.09.2016): Dass Pokémon Go nicht ewig so beliebt bleiben wird wie zu Beginn, war abzusehen.

1

Nachdem man zum Launch mehrere Rekorde aufgestellt hat, sind die Nutzerzahlen kontinuierlich zurückgegangen. Mittlerweile ist die Rede davon, dass sie sich auf einem „normalen" Niveau bewegen.

Wie Slice Intelligence berichtet, hat man 79 Prozent seiner zahlenden Spieler in den USA verloren. Das klingt nach viel, aber dennoch ist die App nach wie vor sehr erfolgreich.

28 Prozent des Umsatzes auf Mobile-Geräten entfiel demnach im August auf Pokémon Go, das ist sechsmal so viel wie beim Zweitplatzierten Candy Crush Saga.

Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokémon Go - Arena: Kämpfen, Prestige erhöhen, Trainieren, Strategien, Arena erstelle

Pokémon Go - Liste für 2 KM, 5 KM und 10 KM Eier, Ei in Pokémon Go ausbrüten

Pokémon Go - Seltene und legendäre Pokémon, die Fundorte und besten Wege sie zu bekommen

Pokémon Go Buddy Liste, Kumpel wechseln (1km, 3km, 5km)

Zugleich stiegen die Merchandise-Verkäufe im August um ganze 233 Prozent, auch abseits der App zeigen sich also Auswirkungen auf den Umsatz mit Pokémon.

Erst in diesen Tagen erschien das neueste Update mit dem neuen Buddy-System für Pokémon Go. Niantic zufolge gibt es noch viele weitere Features, an denen man arbeitet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading