FIFA 17 - Spielern die passende Rolle geben und taktische Anweisungen erteilen

Lasst Spieler auf den gewünschten Positionen ran und gebt ihnen Aufgaben.

Wenn ihr Standardsituationen nicht von den dafür am besten geeigneten Spielern ausführen lasst, verschenkt ihr dadurch das Potenzial zu mehr Gefährlichkeit. Ebenso könnt ihr Spielern individuelle taktische Anweisungen geben, um euer Team genauestens einzustellen. Wie beides funktioniert, seht ihr nachfolgend.

Spielern eine passende Rolle zuweisen

Die Spielerrollen gibt es in FIFA nicht ohne Grund. Ob Freistoß, Eckball oder Elfmeter, ihr solltet sie nach Möglichkeit von den Spielern ausführen lassen, die damit am besten zurechtkommen. All das schöne Geld für einen Freistoßexperten bringt euch im Endeffekt wenig, wenn er sie nicht schießt.

Manchmal muss es das Original sein! Geht mal wieder Fußball spielen, mit einem echten Ball! (Amazon.de):

adidas offizieller Dfl Fußball der Bundesliga

Grundsätzlich könnt ihr euch dabei an den Spielern mit dem höchsten Wert in der jeweiligen Kategorie orientieren. Achtet nur darauf, dass ihr wirklich die korrekten Einzelwerte anschaut. Denn auch ein Spieler mit guter Gesamtstärke kann in bestimmten Bereichen eher schwach sein. Also: Einzelwerte statt Gesamtstärke angucken und dann entscheiden.

Lasst die Elfmeterspezialisten bei den Elfmetern ran, Freistoßspezialisten könnt ihr unterdessen nicht nur bei Freistößen, sondern auch bei Eckbällen einsetzen.

Weitere Tipps und Tricks zu FIFA 17:

FIFA 17 Tipps und Tricks - Die große Übersicht

FIFA 17 Tipps und Tricks - Grundlagen, Training, Tore schießen, richtig verteidigen, Freistöße schießen

FIFA 17 - Die richtige Aufstellung und Taktik wählen

FIFA 17 - Elfmeter schießen und halten

FIFA 17 - Eckbälle und hohe Flanken zu gefährlichen Torchancen machen

FIFA 17 - Die besten Freistoßschützen und die besten Torhüter

Spielern individuelle taktische Anweisungen erteilen

Ihr habt die Möglichkeit, jedem einzelnen Feldspieler abseits des Torwarts unterschiedliche taktische Anweisungen zu geben. Diese bestimmen, wie er sich im Spielverlauf verhält.

Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt von der jeweiligen Position ab. Einem Spieler könnt ihr vorschreiben, dass er immer mal wieder die Defensive unterstützt. Oder ihr sagt ihm, dass er ständig die Verteidigung stärkt oder nur vorne bleibt, um dort auf Konter zu warten.

Obendrein könnt ihr die Positionstreue eurer Mittelfeldspieler bestimmen. Damit legt ihr fest, wie sehr sie sich ins Angriffsspiel einschalten. Ihr entscheidet also, ob ein Spieler eher auf seiner Position bleibt oder ob ihr ihm mehr Freiheiten gewährt.

Mehr Fußball geht immer! Gönnt eurem Team ein paar Punkte! (Amazon.de):

FIFA 17 Ultimate Team - 2200 FIFA Points

Abwehrspieler könnt ihr die Offensive unterstützen lassen oder ihnen mitteilen, dass sie stets hinten bleiben und auf die Verteidigung achten sollen. Außenverteidiger könnt ihr dazu vernlassen, mehr Offensivläufe durchzuführen, damit sie eure anderen offensiven Spieler unterstützen.

Am Ende sollte es natürlich zu der Taktik passen, die ihr allgemein für eure Mannschaft im Sinn habt. Spielt ihr auf Konter, macht es Sinn, einen schnellen Stürmer vorne zu lassen, damit er lauf lange Flanken oder Pässe lauern kann.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading