FIFA 17 Ultimate Team - Richtig und clever auf dem Transfermarkt handeln, mehr Coins bekommen

Mit ein bisschen Geschick verdient ihr auf dem Transfermarkt gutes Geld.

Der Transfermarkt ist eines der zentralen Elemente von Ultimate Team. Hier könnt ihr viele Dinge anstellen, Karten kaufen und verkaufen. Und dabei zusätzliche Coins verdienen. Alles in allem lohnt es sich, dass ihr euch mit dem Transfermarkt beschäftigt. Warum das so ist, verraten wir euch auf dieser Seite.

Auf dem Transfermarkt kaufen und einkaufen und damit Coins verdienen

Gold-Sets sind im Shop des Ultimate-Team-Modus eine eher kostspielige Angelegenheit. Für 5.000 oder 7.500 Coins bekommt ihr einen zufällig zusammengewürfelten Inhalt, bei dem die Chancen auf echte Weltstars sehr gering sind. Eigentlich sind sie es nicht wert, dass ihr die Coins dafür ausgebt.

Ihr habt immer das Risiko, dass euch der Inhalt der Sets mal so gar nicht weiterhilft, besonders im Hinblick auf die enthaltenen Spieler. Und wenn ihr dann das Geld mit ihnen über die Transfermarkt nicht wieder reinholen könnt, trauert ihr euren investierten Coins nach. Ein Superstar würde euch zwar richtig viele Coins in die Kasse spülen, aber wie schon gesagt: Die Chance, einen davon in einem Set zu finden, sind sehr gering. Ihr braucht schon großes Glück und solltet normalerweise nicht damit rechnen.

Mehr Fußball geht immer! Gönnt eurem Team ein paar Punkte! (Amazon.de):

FIFA 17 Ultimate Team - 2200 FIFA Points

Ihr solltet daher lieber auf den Transfermarkt zurückgreifen, um eure Mannschaft punktuell zu verstärken und die passenden Spieler anhand der von euch bestimmten Attribute zu finden.

Aber selbst wenn ihr gerne einen Messi oder Ronaldo hättet, es muss ja nicht sofort die absolute Weltspitze sein. Gute Resultate erzielt ihr auch mit schwächeren, aber eben immer noch sehr guten Spielern. Und davon gibt es mehr als genug. Ihr solltet euer Geld nicht unnötig zum Fenster rauswerfen und nicht nach Namen kaufen. Die optimale Zusammenstellung eurer Mannschaft und die Teamchemie sind wichtiger.

Weitere Tipps und Tricks zu FIFA 17:

FIFA 17 Tipps und Tricks - Die große Übersicht

FIFA 17 Ultimate Team - Tipps und Tricks: Team aufbauen, Coins bekommen, auf dem Transfermarkt handeln

FIFA 17 Ultimate Team - Einsteiger-Tipps für den Start

FIFA 17 Ultimate Team - Perfekte Aufstellung, gute Teamchemie und Fitness

FIFA 17 Ultimate Team - Spieler anpassen, Verträge verlängern und Leihspieler

FIFA 17 Ultimate Team - Coins (Münzen) verdienen

FIFA 17 Ultimate Team - Dream Squad zusammenstellen und Mannschaft im Draft Mode aufstellen

Darüber hinaus könnt ihr den Transfermarkt dafür nutzen, um euch zusätzliche Coins zu verdienen, wenn ihr clever ein- und verkauft. Hierbei gibt es verschiedene Optionen. Ihr könnt euch dabei auf eine einzelne konzentrieren oder mehrere, das liegt ganz an euch.

Manchmal muss es das Original sein! Geht mal wieder Fußball spielen, mit einem echten Ball! (Amazon.de):

adidas offizieller Dfl Fußball der Bundesliga

  • Jeden Mittwoch wird das neue Team der Woche für den Ultimate-Team-Modus bekannt gegeben. Danach öffnen viele Spieler ihre Gold-Sets in der Hoffnung, einen Spieler aus dem Team der Woche mit seiner speziellen Karte darin zu finden. Aus den geöffneten Sets resultieren natürlich auch jede Menge andere Karten, die dann oftmals auf den Transfermarkt wandern. Mittwochs könnt ihr daher das ein oder anderen Schnäppchen machen. Die Karten des Teams der Woche sind jeweils ab 19 Uhr in den Sets verfügbar, behaltet in der Zeit danach den Transfermarkt im Auge, besonders im Zeitraum von einer Stunde danach. Die Karten könnt ihr dann entweder selbst behalten und verwenden oder in den folgenden Tagen, wenn sich die Preise wieder auf Normalniveau eingependelt haben, teurer verkaufen.
  • Wie ihr wisst, hat jeder Spieler seine ganz bestimmte Position. Aber mit Modifikationskarten lässt sich das ja ändern. Und das könnt ihr ausnutzen, um ein paar Coins zu verdienen. Schaut euch bei einem ausgewählten Spieler um, auf welcher Position er auf dem Transfermarkt am wertvollsten ist. Schnappt euch dann die günstigste Variante des Spiels, dazu eine passende Modifikationskarte und verkauft den Spieler für mehr Coins. Manche Modifikationskarten kosten aber selbst schon eine Menge Coins, also schaut immer darauf, ob sich das für euch auch rechnen.
  • Eine weitere Eigenschaft von Spielern sind die Chemiestile. Ihr könnt Spielern mit verschiedenen Chemie-Karten unterschiedliche Stile verpassen und sie so quasi spezialisieren. Einem Stürmer solltet ihr beispielsweise den Hunter-Stil verpassen. Wenn ihr solche eine Karte findet, ob nun in einem Set oder günstig auf dem Transfermarkt, dann kombiniert sie mit einem an sich schon guten Stürmer, um ihn weiter zu verbessern. Dadurch könnt ihr einige Coins mehr für ihn auf dem Transfermarkt verlangen. Achtet aber auch hier darauf, dass es sich für euch rechnet, wenn ihr beides erst selbst kaufen müsst.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, sowohl den Chemiestil als auch die Position eines Spielers zu verändern. Dazu kauft ihr euch einen Spieler mitsamt der zwei gewünschten Modifikationskarten und kombiniert sie miteinander, um ihn dann teurer wieder zu verkaufen. Und auch hier gilt natürlich, dass sich das alles für euch rechnen muss.
  • Im EA Football Club könnt ihr euch zudem Vertragskarten mit einer Laufzeit von 99 Spielen als Bonus holen. Kombiniert ihr diese mit einem Topspieler, erhöht sich dessen Coins-Wert beträchtlich. Hebt euch diese Methode aber wirklich nur für die absolut besten Spieler auf.
  • Pickt euch einen bestimmten Spieler heraus - besonders nützlich sind stark nachgefragte Kicker - und schaut auf dem Transfermarkt nach dem Durchschnittspreis. Habt ihr einen Durchschnittspreis festgestellt, sucht ihr nach dem gleichen Spieler, der dann allerdings mindestens 10 Prozent günstiger sein sollte als der aktuell durchschnittliche Sofortkauf-Preis. Sucht euch die Angebote raus, die innerhalb einer Stunde zu Ende gehen, und bietet darauf. Die erhaltenen Karten werft ihr direkt wieder zum Durchschnittspreis auf den Transfermarkt.
  • Ebenso könnt ihr euch 20 oder 30 Mal die gleiche Karte auf dem Transfermarkt beschaffen. Anschließend stellt ihr all diese Karten zu einem höheren Sofortkauf-Preis wieder auf den Transfermarkt, wodurch andere Spieler, die nach genau diesem Spieler oder Spieler aus seinem Verein suchen, über mehrere Seiten hinweg nur noch eure Angebote sehen. Das funktioniert gut bei stark nachgefragten Spielern, aber auch bei Managern - einfach bei allem, was begehrt ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Blumen kreuzen und pflanzen

Von Tulpen über Maiglöckchen bis Goldrosen alles, was ihr über Blumen wissen müsst.

Resident Evil 3 Remake - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Euer Guide durch Raccoon City und den Kampf gegen Nemesis.

Animal Crossing: New Horizons - Allgemeines und Spielfunktionen

Multiplayer, maximale Bewohner, Spielstand transferieren, Amiibo nutzen, Zeitzonen und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Animal Crossing: New Horizons - Alle Tiere auf eurer Insel

Was auf und um eure Insel kreucht und fleucht.

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading