Neue Details zu Nobunaga's Ambition: Sphere of Influence - Ascension bekannt gegeben

Dörfer und Städte.

Koei Tecmo hat ein paar neue Details zu Nobunaga's Ambition: Sphere of Influence - Ascension verraten.

1

Das Spiel erscheint am 28. Oktober für PlayStation 4 im Handel und ist hier vorbestellbar. Die PC-Version wird nur als Download veröffentlicht.

Ihr kontrolliert einen Clan im alten Japan und vergrößert den Einfluss eurer Ländereien, indem ihr Aufträge erfüllt. Erreicht ihr einen höheren Rang, eröffnen sich euch dadurch ganz neue Möglichkeiten für die zivile Entwicklung. Dörfer können sich so in Städte verwandeln und ihr entscheidet, ob ihr sie zu Militärstädten oder Landwirtschaftssiedlungen macht.

„Die strategische Auswahl und der Bau von Einrichtungen sind Hauptbestandteil bei dem Aufbau des eigenen Herrschaftsgebietes. Es stehen drei Arten von Einrichtungen zur Verfügung: 'Produktion', 'Spezialisiert' und 'Militär'. Diese halten jeweils verschiedene Ressourcen oder Boni bereit. Produktionsanlagen erhöhen die Gewinne an Gold, Versorgungsgütern, Holz und Eisen, wohingegen spezialisierte Einrichtungen die Zufriedenheit mit bestimmten Aspekten angrenzender Bezirke erhöhen. Militärgebäude stellen Soldaten zur Verfügung und versorgen diese mit Waffen und Ausrüstung. Da jede Einrichtung nur über eine begrenzte Produktivität verfügt, müssen Spieler die Einrichtungen geschickt kombinieren, um ein Maximum zu erzielen", heißt es.

Landfläche ist natürlich nicht unbegrenzt vorhanden, deswegen müsst ihr Land roden, um neue Ressourcen oder Bauplätze zu erhalten. Außerdem könnt ihr das Gelände für größere Boni verändern. Herrscht im Inneren des Landes Wasserknappheit, baut ihr einen Kanal, um die dort befindlichen Felder zu bewässern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading