Neues Update für Doom veröffentlicht

Mit Arcade-Modus und zwei neuen Multiplayer-Modi.

Bethesda hat ein neues Update für Doom veröffentlicht, mit dem Spiel unter anderem um weitere neue Inhalte ergänzt wird.

1

Mit dabei ist etwa der Arcade-Modus für die Kampagne: „Spielt jeden Level mit sämtlichen Waffen, Runen und Ausrüstungsverbesserungen - alles ist freigeschaltet. Passt vor jedem Versuch die Ausrüstung, die Knarren und den Prätorenanzug eures Doom-Marines an - welche Kombinationen geben euch einen Vorteil? Versucht im Wettstreit mit Freunden und Spielern auf der ganzen Welt die höchste Punktzahl zu erreichen, indem ihr Dämonen schnell attackiert, deren Angriffen ausweicht und Multiplikatoren aufsammelt", heißt es.

Für SnapMap gibt es unterdessen klassische Doom-Module, mit denen ihr Maps im Stil der Doom-Klassiker erstellen könnt.

Auch id Software selbst hat im Zuge dessen einige klassische Karten nachgebaut. Ebenso macht man es euch einfacher, gespielte Karten zu bewerten und zu kommentieren.

Bestandteil des Updates sind darüber hinaus zwei neue Multiplayer-Modi. In „Besessenheit" trett ein Team mit Marines gegen ein Team Schleicherdämonen an, die von Spielern gesteuert werden. Getötete Marines respawnen als Schleicher, wodurch sich der Druck auf die verbliebenen Marines erhöht.

Im Free-for-all-Modus „Blutsturm" müsst ihr eure Blutsturm-Anzeige beachten, um respawnen zu können: „Im Laufe der Zeit wird euer Vorrat automatisch verringert, beim Ableben gibt's einen richtig heftigen Abzug. Kills und Assists füllen die Anzeige dagegen wieder auf. Je länger eine Partie dauert, desto schneller wird die Blutsturm-Energie abgezogen, bis nur noch ein Spieler übrig ist."

Nachfolgend lest ihr die kompletten Patch Notes:

Kampagne

  • Arcade-Modus für alle Spieler hinzugefügt

Multiplayer

  • Neuen Free-for-All-Modus Blutsturm hinzugefügt
  • Neuen „Schleicherdämonen vs. Marines"-Teammodus Besessenheit hinzugefügt

SnapMap

Neue klassische Doom-Kampagne

  • Feature-Pack Kampagnen-Mission enthält neue klassische Doom-Levels

Klassische Doom-Inhalte

  • Neue klassische Doom-Module, Requisiten, benutzbare Gegenstände, Aufzüge, Pickups, Sounds, Spielertodesarten und Musik

Community-Unterstützung

  • Ein Beurteilungssystem erlaubt es der Community, neue Karten zu prüfen und zu empfehlen
  • Überarbeitung des Community-HUB erleichtert das Finden eurer Lieblingsinhalte
  • SnapFeed-Unterstützung erlaubt das Abonnieren von Autoren, Spielern und Karten, um die neuesten Informationen über neue Inhalte zu erhalten

Erstellung eigener Umgebungen

  • Bei der Erstellung eigener Umgebungen können detaillierte Hotspots und texturierte blockierende Volumenbereiche verwendet werden
  • Decal-Tool, um Blut, Zahlen, dämonische Symbole, Schmutz, Korrosion, usw. auf euren Karten zu verteilen
  • Große Anzahl neuer Hölle- und UAC-Umgebungsrequisiten
  • Neue Modelle für Behälter-Objekte

Zusätzliche Logik-Tools

  • Kopiert Inhalte und Logik von einer Karte und fügt sie in eine anderen Karte ein
  • Kampagnen mit mehreren Levels sind durch Verwendung von Nächste-Karte-Logik möglich
  • Effekte und Gefahrenquellen als Spawner-Kategorien hinzugefügt
  • Farbeinstellungseingabe für alle Volumen und Gefahrenquellen hinzugefügt
  • Snap-Rasterversatz bei Editor-Einstellungen hinzugefügt, damit Autoren im XYZ-Koordinatenraum Anpassungen vornehmen können
  • POI kann jetzt auf Spawner-Gegenstände gestellt werden
  • Autoren können die präzise Kameraposition durch die Vorschaukamera innerhalb des Editors erhalten
  • Eigenschaften „Umgebung festlegen" und „Kamera überblenden" hinzugefügt
  • Autoren können ihre Editoransicht so einstellen, das die derzeitigen Modulumgebung-Einstellungen ignoriert werden
  • Zylinder-Volumen können als beschießbare Auslöser verwendet werden
  • Unterstützung für stumme Abriegelung hinzugefügt (keine Ansagen)
  • DOOM ID ist für Eintrag bei Karten-Bestenlisten nicht mehr nötig

Mehr Übereinstimmung mit Einzelspieler-Doom

  • Zusätzliche Waffenverbesserungen aus der Kampagne - Meisterschaftsversionen von SSG und Kampf-Schrotflinte
  • HUD-Kommunikationselemente im Stil der Kampagne
  • Editierbares Interaktions-GUI
  • Zusätzliche Effekte und Gefahrenquellen
  • Runentafel-Interaktionsobjekt hinzugefügt
  • Veröffentlicht Karten mit Kampagnen-Intro-Bildschirm und Lobby
  • Zusätzliche Ausrüstungs-Pickup-Gegenstände
  • Statische Schlüsselkarte- und Waffen-Requisiten hinzugefügt
  • Einstellung hinzugefügt, um Treffer-Feedback-Sounds zu deaktivieren
  • Einstellung hinzugefügt, um Schadensindikatoren zu deaktivieren
  • Einstellung hinzugefügt, um Effekte bei KI-Teleports zu deaktivieren
  • Berserker-Verstärker hinzugefügt

Sonstiges

  • Zusätzliche Skins für die Anpassung von Rüstung und Waffen
  • Revenant-Spielerdämon
  • Benutzbare Volumenbereiche funktionieren nun vor Türen
  • Blockierende Volumenbereiche (bisher als „spielerblockierende Volumenbereiche" bezeichnet) sind jetzt bei Platzierung standardmäßig statisch und sichtbar
  • Die KI kann nun von blockierenden Volumenbereichen betroffen sein
  • Bei einigen Requisiten können die Effekte ein- und ausgeschaltet werden

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading