Am 10. November wird Sony seine neue PlayStation 4 Pro veröffentlichen - sie ist hier vorbestellbar - und gleich zum Start werden über 30 Titel das Gerät unterstützen.

1

Für einige ältere Spiele werden Updates veröffentlicht, andere Titel wie Call of Duty: Infinite Warfare wurden bereits von Haus aus für die PS4 Pro optimiert.

Mit welchen Spielen ihr zum Launch die neue Hardware ausnutzen könnt, seht ihr nachfolgend:

  • Battlefield 1
  • Battlezone (NEU)
  • Bound
  • Call of Duty: Black Ops 3
  • Call of Duty: Infinite Warfare
  • Call of Duty: Modern Warfare Remastered
  • Deus Ex: Mankind Divided
  • Dishonored 2 (NEU)
  • Driveclub VR
  • EA Sports FIFA 17
  • Firewatch
  • Helldivers
  • Hitman
  • Hustle Kings
  • inFamous: First Light
  • inFamous: Second Son
  • Knack
  • Mafia 3
  • Mantis Burn Racing (NEU)
  • Mittelerde: Mordors Schatten
  • NBA 2K17
  • Neon Chrome (NEU)
  • Paragon
  • PlayStation VR Worlds
  • Ratchet & Clank
  • Rez Infinite
  • RIGS: Mechanized Combat League
  • Rise of the Tomb Raider
  • Robinson: The Journey
  • Smite
  • Super Stardust Ultra
  • The Elders Scrolls Online: Tamriel Unlimited
  • The Elders Scrolls: Skyrim Special Edition
  • The Last of Us Remastered
  • The Last of Us: Left Behind
  • The Playroom VR
  • Thumper (NEU)
  • Titanfall 2
  • Uncharted 4: A Thief's End
  • Until Dawn: Rush of Blood
  • Viking Squad
  • Wheels of Aurelia (NEU)
  • World Of Tanks
  • XCOM 2

Weitere Spiele werden bis Jahresende und darüber hinaus folgen, etwa Watch Dogs 2, Killing Floor 2, The Last Guardian, Final Fantasy 15, Nioh, Resident Evil 7, For Honor, Gravity Rush 2, Horizon: Zero Dawn, Days Gone oder Gran Turismo Sport.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte