No Man's Sky kann immer noch sein Potential ausschöpfen, glaubt Sony

'Sie arbeiten noch immer daran.'

Shawn Layden, Vorsitzender der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, ist überzeugt davon, dass No Man's Sky sein volles Potential noch immer irgendwann ausschöpfen kann.

1

„Hello Games, Sean Murray und sein Team, hatten eine unglaubliche Vision davon, was sie erschaffen wollten. Es war etwas, was es noch nie zuvor gab. Ein sehr kleines Team hatte sehr große Ambitionen", sagt er (via PC Gamer).

„Sie arbeiten noch immer daran. Sie aktualisieren es weiterhin. Sie arbeiten daran, es näher an ihre eigentliche Vision zu bringen. Und mit der Zeit wird es vielleicht all das sein, was es sein kann."

Man wolle Entwickler nicht dazu zwingen, eine bestimmte Richtung einzuschlagen, aber er deutet auch an, dass sich Hello Games womöglich einfach übernommen hat.

„Die Spieleindustrie ist eine Industrie, in der jeder den Mut dazu hat, ja zu sagen. Sie wollen versuchen, ihre Ambitionen zu verwirklichen, ihre Vision umzusetzen. Niemand schleicht sich vor einer gewaltigen Herausforderung davon. Und manchmal erreicht man beim ersten Versuch noch nicht sein Ziel."

Seit dem Release wurden mehrere Updates für das Spiel veröffentlicht, zuletzt Version 1.09 Ende September. Seitdem ist es relativ still rund um das Spiel geworden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading