Dragon Ball Xenoverse 2: Alle sieben Dragon Balls schnell sammeln, was die Wünsche bedeuten

Hier kommt ihr schnell an die Dragon Balls und das könnt ihr euch wünschen

In der Serie drehte sich schon immer viel um die sieben Dragon Balls und das ist bei Xenoverse 2 nicht anders. Kein Wunder also, dass die Dragon Balls zu den gesuchtesten Items des Spiels gehören und ja, es lohnt sich, sie zu finden. Sie sind selten und auch wenn ihr ihn jeder Mission auf Zeitsoldaten treffen könnt, die euch vielleicht einem Dragon Ball näherbringen, gibt es solch einen Weg, der den Prozess deutlich beschleunigt.

Inhaltsverzeichnis Dragon Ball Xenoverse 2 Tipps und Tricks

Diese Seite: Alle sieben Dragon Balls schnell sammeln, was die Wünsche bedeuten

Dragon Ball Xenoverse 2: Alle verzerrten Eier (Zeit-Eier) finden, das alternative Ende

Dragon Ball Xenoverse 2 - Transformation Super Saiyajin, Super Vegeta und Kaio-Ken freischalten

Dragon Ball Xenoverse 2: Lösung, Tipps und Tricks

Erst einmal spielt ihr, bis ihr Level 35 oder höher erreicht habt. Es geht auch mit einem niedrigeren Level, ist dann aber viel schwieriger und anstrengender. Seid ihr Level 35 geht es in die Parallel Quest 4 - Drohender Angriff der Saiyajin!. Hier kämpft ihr zuerst gegen Kuririn, Yamchu und Tenshinhan, die für euch mit Level 35 überhaupt kein Problem sind.

Sind die drei zu Boden gegangen, öffnet sich das Tor zur nächsten Arena. Geht noch nicht durch, sondern wartet und guckt, ob drei Zeitsoldaten auftauchen. Sie zeigen sich normalerweise direkt neben dem Gebäude, an dem ihr gerade gekämpft habt. Sprecht mit den Zeitsoldaten und starte damit den Kampf gegen sie. Die drei haben alle verschiedene Level, aber mindestens einer ist immer über Level 30, weshalb ihr auch selbst einen so hohen Level haben solltet. Je höher ihr seid, desto schneller habt ihr die drei erledigt.

Jetzt kommt der wichtige Teil: Immer wenn ihr einen Zeitsoldaten besiegt habt achtet ihr unten am Screen, ob eine Nachricht auftaucht, die euch sagt, dass ihr ein wichtiges Item bekommen habt. Dies ist die Bestätigung, dass ihr einen Dragon Ball bekommt, wenn ihr die Zeitsoldaten besiegt und danach den Rest der Quest beendet habt. Besiegt ihr alle drei Zeitsoldaten, aber es kommt keine Nachricht, dann war diese Runde eine Niete. Geht in das Menü, startet die Quest neu, besiegt erst eure drei Gegner, guckt, ob die Zeitsoldaten kommen und versucht es auf ein Neues. Also nein, auch diese Mission ist keine sichere Sache, aber die Rate, in der die Dragon Balls bei den Kämpfen mit den Zeitsoldaten auftauchen ist sehr hoch und wenn es nicht passiert könnt ihr die Quest schnell neu starten.

Habt ihr alle sieben Dragon Balls zusammen geht ihr damit zu Shenlong, dem Meister der Wünsche. Ihr findet ihn in Conton City, wenn ihr zu dem Altar in der Mitte der Karte geht. Dort ruft ihr Shenlong und er zeigt euch, was ihr euch wünschen könnt. Damit ihr euch nicht irgendeinen Mist wünscht, das hier bedeuten die Wünsche:

Was die Wünsche von Shanlong in Xenoverse 2 bedeuten; Hit, Teufelsdrachen und Omega Shenlong freischalten

Ich will Geld: Ihr bekommt eine halbe Million Zeni

Ich will mich schick machen: Ihr bekommt einen seltenen Rüstungsgegenstand

Ich will ein seltenes Objekt: Ihr bekommt ein seltenes Item oder Material

Ich will wachsen: Ihr steigt einen Level auf

Ich will einen neuen Super / Ultimativen Angriff: Ihr bekommt einen neuen jeweiligen Angriff

Ich will eine zweite Chance: Ihr könnt eure Attributspunkte komplett neu vertielen

Ich will verdammt gut aussehen: Ihr könnt das Aussehen des Vharakters verändern

Ich will Medaillien: Ihr kommt, welche eine Überraschung, Medaillien

Ich will einen vollen Magen: Ihr bekommt Nahrung für Gurus Missionen, wenn ihr seine Quests begonnen habt

Ich will mehr spielbare Charaktere: Bekommt ihr und zwar bis zu vier Mal - Nutzt ihr die Option das erste Mal, bekommt ihr Hit. Beim zweiten Mal habt ihr die Wahl zwischen San Xeing Long und Suh Shenlong, den beiden Teufelsdrachen aus Dragon Ball GT. Habt ihr einen der beiden, bekommt ihr beim dritten Charakter-Wunsch den anderen. Wünscht ihr ein viertes Mal, dann bekommt ihr schließlich Omega Shenlong.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading