Civilization 6 Bezirke - Wie sie funktionieren, Boni, der beste Bauplatz

Alles, was ihr über die neuen Bezirke in Civilization 6 wissen müsst. 

Ein wichtiges neues Detail in Civilization 6 sind die Bezirke. Ihr könnt sie euch am besten als einen Stadtteil oder eine kleine Stadt in eurer Stadt vorstellen. Wo in früheren Titeln der Reihe noch alle Gebäude und Wunder in einer Stadt gebaut wurden, was nur ein Hex-Feld auf der Karte beanspruchte, bieten Bezirke nun die visuelle Darstellung des Stadwachstums da sie gleich mehrere Felder Platz beanspruchen und die Größe und Ausbreitung eures Reiches deutlich vorantreiben.

So wie in Civilization 5 das Stapeln die Einheiten für mehr Klarheit und Fairness abgeschafft wurde, so wurden nun in Civilization 6 die Grenzen der zusammengestauchten Städte für mehr Flexibilität und Möglichkeiten geöffnet. Das gibt euch einige Vorteile wie zusätzliche Boni, Ressourcen und Territorium zur Hand, bringt aber auch einige Schwierigkeiten mit sich, die sich hauptsächlich bei der langfristigen Stadtplanung bemerkbar machen. Damit ihr euch ein besseres Bild davon machen könnt, was auf euch zukommt, welche Vorteile welcher Bezirk bringt, und wie ihr den besten Bauplatz findet, haben wir für euch auf dieser Seite alles Wichtige zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis Civilization 6 - Strategien und Mechaniken

Civilization 6 Strategien: Die besten Wege in der frühen Phase des Spiels

Civilization 6 Strategien: So meistert ihr die mittlere Phase eurer Zivilisation

Civilization 6 Strategien: Wichtige Tipps für die Endphase einer Runde

Civilization 6 Bezirke - Wie sie funktionieren, Boni, der beste Bauplatz

Zurück zu Civilization 6 Tipps, Tricks, Guide und Lösung - Die große Übersicht

Civilization 6 - Was sind Bezirke und wie funktionieren sie?

Bislang stehen euch zwölf verschiedene Bezirke in Civ 6 zur Option. Jeder dient einem ganz eigenen Zweck und bietet individuelle Vorteile, hat mitunter aber auch bestimmte Voraussetzungen, was den Bauort, Forschung, Ausrichtung und so weiter betrifft. Kurzum, die Bezirke sind sehr vielfältig - und zwar so sehr, dass ihr gar nicht jeden Bezirk in jeder eurer Städte errichten wollt oder könnt. Stattdessen solltet ihr eure Städte auf bestimmte Dinge spezialisieren und dementsprechend die vorteilhaften und benötigten Bezirke bauen.

Die Wahl, welchen Bezirk ihr wann wo baut, hängt von einer Vielzahl von Überlegungen ab, wie zum Beispiel vom Ausgangsort eurer Siedler, der Platzierung eurer Stadt bis hin zu der Siegesart, auf die ihr letztendlich hinarbeiten wollt, um das Spiel zu gewinnen. Leider können wir euch hier nicht alle möglichen aufzählen, da diese Bauentscheidungen auch sehr von eurem Spielstil abhängen. Nichtsdestotrotz gibt es einige grundlegende Dinge, die es zu beachten gilt, um sicherzustellen, das ihr die richtige Entscheidung trefft.

1
  • Euer erster Bezirk wird immer euer Stadtzentrum beim Gründen der Stadt sein. Dieser Ausgangsbezirk ist zwar etwas unspektakulär, bietet jedoch Zugang zu einigen grundlegenden Gebäudetypen. Zudem erhalten Bezirke, die angrenzenden zu Stadtzentrum errichtet werden, einige Boni. Der Kornspeicher und das Monument, auf die ihr dank dem Stadtzentrum Zugriff habt, sind beide im frühen Spiel sehr dabei nützlich, das Bevölkerungswachstum und die Erforschung des Ausrichtungsbaums zu unterstützen.
  • Priorisiert den Bau der Bezirke, die Sinn ergeben, und euch dabei behilflich sind, das Spiel auf die Art zu gewinnen, für die ihr euch entschieden habt. Ebenso solltet ihr auf die jeweiligen Boni eures gewählten Anführers und der Zivilisation achten. Es macht beispielsweise nur wenig Sinn, jede Stadt in ein blendendes Kulturzentrum zu verwandeln, wenn ihr von Beginn an vorhabt, auf dem Kriegsweg den Sieg zu erringen.
  • Während einige Bezirke für bestimmte Verwendungszwecke besonders dafür geeignet sind, um das Beste aus einem bestimmten Traintypen zu machen oder auf eine bestimmte Siegesart hinzuarbeiten, gibt es auch jene, die euch allgemein viel bringen. Gute Beispiele für Letztere sind der Unterhaltungskomplex und später das Wohnviertel. Damit bleibt eure Bevölkerung zufrieden und produktiv und ihr vermeidet etwaige Probleme beim Stadtwachstum im mittleren bis späten Spiel.

Civilization 6 - Liste aller Bezirke und ihren Boni

Abgesehen vom Stadtzentrum, das ihr automatisch beim Gründen einer Stadt erhaltet, stehen euch noch zwölf weitere einzigartige Bezirke zum Bau zur Verfügung. Einige Zivilisationen können auch einen besonderen Bezirk errichten, der dann einen bestimmten Standardbezirk in der Bauliste ersetzt. Beispielsweise steht den Griechen der Bau des Akropolis-Bezirks zur Option, der an die Stelle des Theaterplatzes tritt, während England die Royal-Navy-Werft anstatt des Standard-Hafen-Bezirks errichten kann.

Keine Panik, üblicherweise bieten diese Spezial-Bezirke immer bessere Boni, als die Standard-Bezirke. Dafür kann es aber auch sein, das zusätzliche Bedingung für den Bau dazu kommt - beispielsweise, dass es nur auf einer bestimmtes Terrainart errichtet werden kann. Nachfolgend findet ihr alles, was es über die Bezirke zu wissen gibt - von den Vorzügen, die sie an verschiedenen Punkten während des Spiels (der Zeitalter) bieten, bis hin zu den Voraussetzungen, die ihr erfüllen müsst, um sie bauen zu können.

Stadtzentrum

Eigenschaft: Flugzeugkapazität: 1 (sobald Luftfahrt erforscht).
Bürgererträge: -
Handelserträge: +1 Nahrung und 1 Produktion (Inland), +3 Gold (international).
Voraussetzung: Stadt gründen
Platzierung: -
Freischaltungen: Mittelalterliche Mauern, Kornspeicher, Monument, Palast, Kanalisation, Renaissance-Mauern, Stadtmauern, Wassermühle.
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: -

Heilige Stätte

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Prophet pro Runde.
Bürgererträge: +2 Glauben (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Nahrung (Inland), +1 Glauben (international).
Voraussetzung: Astrologie (Technologie).
Platzierung: -
Freischaltungen: Kathedrale, Gurdwara, Versammlungshaus, Moschee, Pagode, Schrein, Stabkirche, Synagoge, Tempel, Wat.
Nachbarschaftsbonus: +2 Glauben für jedes angrenzende Naturwunder.
+1 Glauben für jedes angrenzende Grasland-, Ebene-, Wüste-, Tundra-, Schnee-, Wälder-Geländefeld.
+1 Glauben für jedes 2. Wälder- und Bezirk-Geländefeld.
Möglicher Spezialbezirk: Lawra (Russland) - Für jede verbrauchte Große Persönlichkeit eine Geländefeld-Erweiterung erhalten. +1 Punkt für Große Propheten. +2 Glauben, wenn neben Naturwunder.

Campus

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Wissenschaftler pro Runde.
Bürgererträge: +2 Wissenschaft (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Nahrung (Inland), +1 Wissenschaft (international)
Voraussetzung: Schrift (Technologie)
Platzierung: -
Freischaltungen: Bibliothek, Madrasa, Forschungslabor, Universität.
Nachbarschaftsbonus: +1 Wissenschaft für jedes angrenzende Grasland-, Ebene-, Wüste-, Tundra-, Schnee-Geländefeld.
+1 Glauben für jedes 2. Regenwald- und Bezirk-Geländefeld.
Möglicher Spezialbezirk: -

Lager

Eigenschaft: +1 Punkt Großer General pro Runde.
Bürgererträge: +1 Kultur und +1 Produktion (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Produktion (Inland), +1 Produktion (international).
Voraussetzung: Bronzeverarbeitung (Technologie).
Platzierung: Darf nicht neben dem Stadtzentrum liegen.
Freischaltungen: Waffenkammer, Kaserne, Militärakademie, Stallungen.
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: -

Hafen

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Admiral pro Runde.
Bürgererträge: +2 Gold und +1 Wissenschaft (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Produktion (Inland), +3 Gold (international).
Voraussetzung: Astronomische Navigation (Technologie).
Platzierung: Muss auf einem Küsten-Geländefeld neben Land platziert werden.
Freischaltungen: Leuchtturm, Schiffswerft, Seehafen.
Nachbarschaftsbonus: +1 Gold durch jedes 2. Bezirk-Geländefeld.
+1 Gold durch jede angrenzende Küstenressource.
Möglicher Spezialbezirk: Royal-Navy-Werft (England) - zusätzlich +1 Punkt Großer Admiral, +1 Handelswegkapazität, +1 Fortbewegungspunkte für Einheiten, die im Hafen gebaut wurden und +2 Gold, wenn der Hafen auf einem fremden Kontinent errichtet wurde.

Handelszentrum

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Händler pro Runde.
Bürgererträge: +4 Gold (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Produktion (Inland), +3 Gold (international).
Voraussetzung: Währung (Technologie).
Platzierung: -
Freischaltungen: Bank, Markt, Börse.
Nachbarschaftsbonus: +2 Gold für jeden angrenzenden Fluss, Hafen und Royal-Navy-Werft.
+1 Gold für jedes 2. Bezirk-Geländefeld.
Möglicher Spezialbezirk: -

Aquädukt

Eigenschaft: Städte ohne Süßwasserquelle erhalten bis zu 6 Wohnraum (abhängig von der Baufeldqualität).
Städte mit einer Süßwasserquelle erhalten +2 Wohnraum.
Bürgererträge: -
Handelserträge: -
Voraussetzung: Maschinenbau (Technologie).
Platzierung: Muss neben einem Stadtzentrum und einem Fluss, See, Oase oder Berg gebaut werden.
Freischaltungen: -
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: Bad (Rom) - bietet zusätzlich +2 Wohnraum und +1 Annehmlichkeit.

Theaterplatz

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Schriftsteller, Künstler und Musiker pro Runde.
Bürgererträge: +2 Kultur (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Nahrung (Inland), +3 Kultur (international).
Voraussetzung: Drama und Dichtung (Ausrichtung).
Platzierung: -
Freischaltungen: Amphitheater, Sendezentrum, Filmstudio, Kunstmuseum, Archäologisches Museum.
Nachbarschaftsbonus: +1 Kultur für jedes angrenzende Wunder und jedes 2. Bezirk-Geländefeld.
Möglicher Spezialbezirk: Akropolis (Griechenland) - zusätzlich +1 Kultur für jedes angrenzende Stadtzentrum.

Unterhaltungskomplex

Eigenschaft: +1 Annehmlichkeit durch Unterhaltung.
Bürgererträge: - Handelserträge: +1 Nahrung (Inland), +1 Nahrung (international).
Voraussetzung: Spiele und Erholung (Ausrichtung)
Platzierung: -
Freischaltungen: Arena, Stadion, Tlachtli, Zoo.
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: Straßenkarneval (Brasilien) - zusätzlich +1 Annehmlichkeiten. Karnevalsprojekt (eine weitere Annehmlichkeit erhalten, während es produziert wird. Bei Abschluss mehrere große Persönlichkeiten erhalten).

Industriegebiet

Eigenschaft: +1 Punkt Großer Ingenieur pro Runde.
Bürgererträge: +2 Produktion (pro Bürger).
Handelserträge: +1 Produktion (Inland), +1 Produktion (international)
Voraussetzung: Ausbildung (Technologie)
Platzierung: -
Freischaltungen: Elektronikfabrik, Fabrik, Kraftwerk, Werkstatt.
Nachbarschaftsbonus: +1 Produktion für jede angrenzende Mine, jeden Steinbruch und jedes 2. Bezirk-Geländefeld.
Möglicher Spezialbezirk: Hanse (Deutschland) - zusätzlich +2 Produktion für jedes Handelszentrum und +1 Produktion durch jede angrenzende Ressource.

Flugplatz

Eigenschaft: Flugzeugkapazität: 4
Bürgererträge: -
Handelserträge: -
Voraussetzung: Luftfahrt (Technologie).
Platzierung: Muss auf einem Ebene-, Grasland-, Schnee-, Tundra- oder Wüste-Geländefeld gebaut werden.
Freischaltungen: Flughafen, Hangar, P-51 Mustang, Doppeldecker, Bomber, Kampfflieger, Kampfbomber, Düsenjäger.
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: -

Wohnviertel

Eigenschaft: Wohnraum basierend auf der Anziehungskraft des Geländefelds:
+6 Wohnraum bei Atemberaubend,
+5 Wohnraum bei Bezaubernd,
+4 Wohnraum bei Durchschnittlich,
+3 Wohnraum bei Unattraktiv,
+2 Wohnraum bei Abstoßend.
Bürgererträge: -
Handelserträge: -
Voraussetzung: Urbanisierung (Ausrichtung)
Platzierung: -
Freischaltungen: -
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: M'banza (Kongo) - früher verfügbar. +5 Wohnraum, +2 Nahrung, +4 Gold (unabhängig von Anziehungskraft). Kann nur auf Wald- oder Regenwaldfeldern gebaut werden.

Raumhafen

Eigenschaft: Erforderlich für den Wissenschaftssieg.
Bürgererträge: -
Handelserträge: -
Voraussetzung: Raketentechnik (Technologie).
Platzierung: Muss auf einem Ebene-, Grasland-, Schnee-, Tundra- oder Wüste-Geländefeld gebaut werden.
Freischaltungen: Projekte für den Wissenschaftssieg
Nachbarschaftsbonus: -
Möglicher Spezialbezirk: -

Civilization 6 - Was ihr noch über die Bezirke wissen solltet

In erster Linie sind Bezirke dazu da, das Stadtwachstum und euren Spielstil zu gestalten und - natürlich - einzigartige und nützliche Boni in jedem Fortschrittsstadium eurer Zivilisationen abzuwerfen. Auch wenn viele Bezirke starke Nachbarschaftsboni gewähren, Punkte zum erwerbt von großen Persönlichkeiten bringen und den Bau von bestimmten Gebäuden erst ermöglichen, gibt es doch einige Dinge, die ihr bei der Wahl des optimalen Bauortes beachten solltet, damit sie auch längerfristig einen hohen Wert für eure Stadt haben. Hier ein paar Tipps:

Nicht alle Nachbarschaftsboni sind gleich

Ein Bezirk, der einen Nachbarschaftsbonus bietet, generiert zusätzliche Ressourcen, abhängig davon, wo er in Relation zu anderen Feldern platziert wird. Einige Nachbarschaftsboni sind sogar mehrfach möglich. Beispielsweise könnt ihr den Nachbarschaftsbonus des Industriegebiets gleich mehrfach einheimsen, wenn ihr den Bezirk neben mehreren Minen platziert. Das gleiche gilt für den Handelszentrum-Bonus, der für jeden Fluss, mit dem der Bezirk verbunden ist, Extragold abwirft.

Andere Nachbarschaftsboni sind weniger nützlich. Der Nachbarschaftsbonus der Heiligen Stätte kommt weniger oft ins Spiel, da es auf den Karten oftmals nur wenige Naturwunder gibt und die dann weit voneinander entfernt sind. In solchen Fällen ist oftmal bergiges Gelände euer bester Freund - dadurch steigert sich nicht nur der Ertrag der Heiligen Stätte oder des Campus', ihr habt auch gleichzeitig einen natürlichen Schutzwall gegen Barbaren oder aggressive Zivilisationen.

Lager helfen euch bei der Verteidigung und beim Angriff

Rückt euch eine rivalisierende Zivilisation mit einer Stadt zu Nah auf die Pelle oder bemerkt ihr in der Nähe eurer Stadt gleich mehrere Barbarenlager, ist der Lager-Bezirk die perfekte Möglichkeit, um euren Truppen einen großen Vorteil zu verschaffen. Das Lager kann innerhalb seiner Grenzen Feinde unter Beschuss nehmen und gerade zu Beginn werden eure Einheiten durch ein Lager widerstandsfähiger. Zudem erlaubt es die Tatsache, dass es keinen Nachbarschaftsbonus gibt, dass ihr euer Lager überall aufstellen könnt - auch auf ansonsten eher ungünstigen Geländefeldern. Ein weiterer Vorteil: Wenn ihr euch später einmal dazu entschließt, ein etwas aggressiveres Vorgehen zu verfolgen, könnt ihr im Lager auch schnell sehr starke Truppen ausheben. Seid euch darüber aber im klaren, dass ihr für eine ausgewogene, schlagkräftige Armee mehrere Lager benötigt, um sowohl die Boni für die Nahkampf, als auch für die berittenen Truppen zu erhalten.

Beachtet sich gegenseitig ausschließende Nachbarschaftsboni

Bislang habt ihr nur erfahren, dass Bezirke eine großartige Möglichkeit sind, eure Städte individueller zu gestalten und tolle Boni einzusacken. Allerdings ist es genauso wichtig, zu wissen, dass euch so manche exklusive Eigenschaft vor eine Entweder-oder-Entscheidung stellt. So beispielsweise beim zuvor erwähnten Lager - ihr könnt dort nicht die Kaserne für die Nahkampf-Truppen und zugleich einen Stall für die berittenen Truppen errichten. Gleiches gilt für den Theaterplatz-Bezirk, ihr könnt dort nicht ein Kunstmuseum und ein archäologisches Museum zugleich errichten. Folglich müsst ihr euch für ein Gebäude entscheiden und das Andere dann in einer anderen Stadt in eurem Reich bauen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading