Watch Dogs 2 enthält womöglich einen Teaser für ein neues Ubisoft-Spiel

Update: Heißt Pioneer.

Update (16.11.2016): Bei dem Spiel handelt es sich offenbar wirklich um ein reales Projekt. Allerdings besteht durchaus die Chance, dass es nie erscheinen wird.

Quellen bestätigten gegenüber Kotaku, dass der Ingame-Teaser echt ist und zu einem Weltraumspiel mit dem Codenamen Pioneer gehört. Allerdings werde das Spiel gerade überarbeitet und eine Ankündigung in naher Zukunft sei unwahrscheinlich.

1

“Als sie sich entschieden, dieses Easter Egg in Watch Dogs 2 zu verstecken, wussten sie nicht, dass es so laufen würde, daher ist es etwas ungünstig“, so eine der Quellen. Eine weitere gibt an, dass der ursprüngliche Plan so aussah, dass Ubisoft das Spiel im Jahr 2017 vorstellen wollte.

Originalmeldung (14.11.2016): Ubisoft nutzt möglicherweise Watch Dogs 2 dazu, ein neues Spiel vorzustellen.

Erste Exemplare sind bereits im Umlauf und das entsprechende Video ist mittlerweile im Netz gelandet.

Im Spiel existiert eine fiktive Version von Ubisoft in San Francisco und ihr könnt natürlich auch dort eure Hackerkünste anwenden. Es gibt sogar eine Mission, in der ihr einen E3-Teaser vom Server des Unternehmens stehlen müsst.

Ladet das Video runter und ihr bekommt ein Weltraumspiel zu sehen, dessen Farbpalette an No Man's Sky erinnert.

Zudem behauptet ein vermeintlicher Ex-Ubisoft-Mitarbeiter im NeoGAF-Forum, dass es sich dabei um ein reales Projekt handelt.

„Ich wusste sehr weniger darüber, als ich Ubi vor über zwei Jahren verließe. Habe niemals irgendwelche Ingame-Sachen gesehen", schreibt er.

„Bin ziemlich sicher, dass es real ist. Wie schon gesagt habe ich nur Gerüchte über ein großes Weltraumspiel gehört, da sie selbst zwischen den Studios nicht allzu viele Infos teilen. Mehr weiß ich dazu leider nicht."

Natürlich könnte es auch einfach nur ein Video sein, das speziell für Watch Dogs 2 erschaffen wurde. Oder zu einem Projekt gehören, das früher in Arbeit war, aber nicht mehr erscheinen wird. Wir werden sehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading