Hardcore-Server in Battlefield 1 verfügbar

Darf es etwas härter sein?

1

Nach der gestrigen Veröffentlichung des Herbstupdates für Battlefield 1 folgen heute die Hardcore-Server für das Spiel.

Sie gingen nicht zeitgleich mit dem neuen Update online, weil DICE erst sicherstellen wollte, dass nach dem Patch alles im Hauptspiel funktioniert.

Jedenfalls sind die Hardcore-Server nun weltweit und auf allen Plattformen verfügbar.

Ihr müsst dazu nichts extra runterladen, sondern einfach nur einem der besagten Server beitreten, um festzustellen, wie genau sich das Spielerlebnis dort vom normalen Gameplay unterscheidet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading