So sieht der Vier-Spieler-Koop-Modus von Dead Rising 4 aus

Unabhängig von der Kampagne.

Capcom hat endlich verraten, wie der Vier-Spieler-Koop-Modus in Dead Rising 4 aussieht.

1

Er läuft unabhängig von der Kampagne, wie ihr weiter unten im Video von IGN sehen könnt, und befasst sich mit separaten Stages, die zwei Ingame-Tage abdecken.

Währenddessen müsst ihr eine Reihe von Aufgaben erfüllen, zum Beispiel ein paar Go-Karts besorgen -, dann einen Bosskampf auslösen, ihn besiegen und zum Safe House zurückkehren.

Dabei wird eure Performance durch ein Punktesystem bewertet. Schaltet Zombies aus und ihr sammelt Punkte. Geht ihr mal zu Boden, können euch eure Mitstreiter wiederbeleben, allerdings verliert ihr dann Punkte. Durch das Punktesystem soll der Koop-Modus auch einen kompetitiven Aspekt erhalten.

Da der Koop-Modus unabhängig von der Kampagne funktioniert, schaltet ihr dafür unterschiedliche Skills frei. Diese gelten dann aber für all eure Koop-Charaktere, wenn ihr sie erst mal freigeschaltet habt.

Erscheinen wird Dead Rising 4 am 6. Dezember für Xbox One und Windows 10.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading