Pokémon Sonne und Mond Tipps, Tricks, Guide und Lösung - Die große Übersicht

Alles, was ihr über die Alola-Inselgruppe und ihre Bewohner wissen müsst.

Pokémon Sonne und Mond ist endlich da und bringt eine komplett neue Region, neue Pokémon und noch nie zuvor gesehene Innovationen mit sich. In unserer Komplettlösung informieren wir euch nicht nur über die wichtigsten Neuerungen wie die Regional-Formen oder die neuen Sammelgegenstände, sondern stehen euch auch bei der Einzelspielerkampagne bei. Wir erklären euch, was ihr machen sollt, wohin ihr dafür müsst, welche Trainer und Pokémon es in den jeweiligen Zonen zu finden gibt und wie ihr sie im Kampf besiegt.

Die Reise in Pokémon Sonne und Mond führt euch zur Alola-Inselgruppe, deren reelles Vorbild die Hawaii-Inseln sind. Folglich erwartet euch die meiste Zeit über ein rechts warmes Klima und eine tropische Flora und Fauna. Zur Alola-Inselgruppe gehören die fünf Inseln: Mele-Mele, Akala, Ula-Ula, Poni und Æther-Paradies (einfachheitshalber zukünftig Aether-Paradies geschrieben). Während die ersten Vier natürlichen Ursprungs sind, ist das deutlich kleinere Aether-Paradies im Zentrum der Gruppe eine künstliche Insel. Jede natürliche Insel wird von einem Schutzpatron (schützt die Inselbewohner) und einem einen Inselkönig bewohnt. Letzteren muss man besiegen, ehe man die nächste Insel betreten darf. Die Routenzählung in Alola beginnt, wie bereits in den meisten anderen Regionen, wieder mit der Route 1.

1

Pokémon Sonne und Mond - Komplettlösung Einzelspielerkampagne

Mele-Mele

Pokémon Sonne und Mond - Lili'i, Ruinen des Krieges, Mele-Mele-Inselkönig

Pokémon Sonne und Mond: Route 1, Fest in Lili'i, Professor Kukuis Labor

Pokémon Sonne und Mond: Hauholi City, Trainerschule, EP-Teiler, Elimas Prüfung

Pokémon Sonne und Mond: Route 2: Hauholi-Friedhof, Beerenfelder

Pokémon Sonne und Mond: Captain Elimas Prüfung in der Vegetationshöhle

Pokémon Sonne und Mond: Route 3, Mele-Mele-Blumenmeer, Meereshöhle, Rote Karte

Pokémon Sonne und Mond: Große Prüfung: Inselkönig Hala, Reitet Tauros, Tenkarat-Hügel

Akala

Folgt in Kürze.

Ula-Ula

Folgt in Kürze.

Poni

Folgt in Kürze.

Aether-Paradies

Folgt in Kürze.

Neue Pokémon, Regionalformen, Starterpokémon

Zu einem neuen Pokémonspiel gehören natürlich auch drei neue Starterpokémon. Die Wahl viel diesmal auf Flamiau (Litten), Bauz (Rowlet) und Robball (Popplio). Wir verraten euch alles, was ihr über die drei Kandidaten wissen müsst und klären, welches am besten zu welchem Spielstil passt und welches das Stärkste ist. Natürlich erwarten euch auf der neuen Alola-Inselgruppe auch noch jede Menge andere neue Pokémon, teilweise auch Bekannte nur mit etwas anderer Optik, die wir euch ebenfalls vorstellen.

Pokémon Sonne und Mond - das beste Starterpokémon

Pokémon Sonne und Mond - Alle Pokémon mit neuen Alola-Regionalformen

Neue Mechaniken und Spielfunktionnen

Neue Pokémon bedeuten in der Regel auch neue Attacken und neue Kombinationen von Angriffs-Sets und Typen. Das ist auch in Sonne und Mond nicht anders. Dieses Mal kommen aber auch komplett neue Mechaniken wie die Z-Attacken ins Pokémonuniversum hinzu. Die sind nicht nur ziemlich cool, sondern mischen das Kampfsystem auch ganz schön auf. Dafür gibt es bestimmte Restriktionen die erfüllt werden müssen und natürlich sollte man sich gut überlegen, wann man welche Attacke nutzt. Ähnlich sieht es übrigens auch bei neuen Spielfunktionen aus. Hier hat sich einiges mit Sonne und Mond getan.

Pokémon Sonne und Mond - Z-Attacken und Z-Kristalle: Was sind sie, wie funktionieren sie?

Pokémon Sonne und Mond - QR Code-Liste aller Pokémon, QR Code-Scanner, Insel-Scanner, Wunder-QR Codes, QR Codes erstellen

Pokémon Sonne und Mond: Freundschaft (Zuneigung) - Den Freundschaftswert anzeigen und schnell steigern

Pokemon Sonne und Mond Evolium Z erhalten - Standorte aller Evoli-Trainer zum Freischalten der Z-Attacke Macht der Neun

amazon35

Nicht genug Pikachu und Co. in eurem Leben? Wenn ihr Pokémon liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Die Pokeball-Powerbank - für den authentischen Touch bei der Jagd.

Der Powerball lädt nicht nur euer Handy, sondern leuchtet auch wie das Original. Fast zumindest.

Es gibt aber noch viel mehr zu Pokémon, zum Beispiel:

Das Pokéball-Kuschelkissen. Besser sitzen auf einem Pokéball...

Für kühle Abende auf der Jagd: Pikachu Beanie-Mütze.

Pokémon Sonne und Mond - Fundorte Zygarde-Zellen und -Kerne

Eine der wichtigsten Neuerungen von Sonne und Mond sind Sammelgegenstände. Kaum zu glauben das es erst jetzt welche in einem Pokémonspiel gibt, aber offensichtlich ist es jetzt an der Zeit. Zu Suchen und Finden gibt es über 100 Zygarde-Zellen und -Kerne, mit dem ihr euer eigenes legendäres Zygarde-Pokémon in seinen verschiedenen Formen verwandelt könnt. Natürlich sind die Zellen und Kerne gut versteckt, doch wir verraten euch, wo ihr sie finden könnt.

Pokémon Sonne und Mond - Fundorte aller Zygarde-Zellen und -Kerne

Pokémon Sonne und Mond - Ashs Quajutsu freischalten und ins Hauptspiel übertragen

Wer die Demo von Pokemon Sonne und Mond gespielt hat, durfte mit Ashs speziellem Quajutsu bereits Bekanntschaft schließen. Das tolle daran ist, dass ihr euren treuen Begleiter von der Demo auch aufs Hauptspiel übertragen könnt, um eure Reise dort mit ihm fortzusetzen. Das geht auch Nachträglich noch. Wie das Ganze funktioniert und was ihr dafür in der Demo machen müsst, erfahrt ihr auf folgender Seite:

Pokémon Sonne und Mond - Ashs Quajutsu freischalten und ins Hauptspiel übertragen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading