The Division: Launch-Trailer zur Überleben-Erweiterung veröffentlicht

Jetzt erhältlich.

Mit Überleben ist ab sofort die neueste Erweiterung für Ubisofts The Division auf PC und Xbox One erhältlich.

PS4-Spieler müssen sich noch gedulden und können die Erweiterung ab dem 20. Dezember kaufen beziehungsweise runterladen.

Ihr könnt im neuen Spielmodus entscheiden, ob ihr lieber PvP oder PvE spielen möchtet. Die Spieler machen sich auf die Suche nach einem Heilmittel, das aus der Dark Zone geborgen werden muss.

„Die Spieler kämpfen mit extremen Bedingungen wie Kälte, Krankheit, Hunger und Durst. Die Suche nach warmer Kleidung, Vorräten, Wasser und Medizin werden für das Überleben und den Erfolg der Mission entscheidend sein. Jedoch stellt die Umgebung nicht die einzige Gefahr dar, denn die Spieler müssen vor 23 weiteren Agenten auf der Hut sein, die ums Überleben kämpfen und das Heilmittel suchen. Die Ressourcen sind knapp. Die Konkurrenz unter den Agenten ist groß und wird viele zu Fall bringen, noch bevor sie die Dark Zone erreichen. Zusätzlich treibt sich eine neue tödliche Gefahr in der Dark Zone rum, die Jagd auf The Division macht: Der Jäger, ein schneller, tödlicherer Gegner, der die Uhren der getöteten Agenten mit Stolz zur Schau trägt", heißt es.

Das Update 1.5 umfasst wiederum den neuen Weltrang 5 für sämtliche Aktivitäten, sechs neue Highend-Ausstattungsobjekte, drei Highend-Waffen und zwölf neue Waffentypen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading