Final Fantasy 15 - Kapitel 1: Bosskampf: Doppelhorn, Der Prinzenversand, Der Deal mit Dino, Schlechte Vorboten

Final Fantasy 15 Komplettlösung: Besiegt das Doppelhorn und fahrt schließlich nach Galdin-Kai, wo ihr Dino trefft.

Auf die Hörner genommen

Nördlich der Hütte, wo ihr den Jäger Dave gefunden habt, liegt euer nächstes Ziel. Ein besonders gefährliches Jagdexemplar muss beseitigt werden, um die Bevölkerung vor dieser Gefahr zu schützen. Lauft los und stellt euch dem wilden Doppelhorn. Wenn ihr wollt, könnt ihr zuvor einen Rastplatz aufsuchen und von Ignis etwas kochen lassen, was euch einen Bonus in der nächsten Schlacht gewährt. Wenn ihr bisher keine Probleme hattet, sollte das nicht weiter nötig sein. Behaltet diese Möglichkeit jedoch im Hinterkopf, sie kann euch nämlich in Zukunft noch gute Dienste leisten.

Nähert euch dem markierten Zielbereich und wartet, bis der Kampf startet. In der Nähe gibt es mehrere Möglichkeiten, sich via Warp an eine Wand zu beamen. Nutzt das und gebt euren kameraden Kampfbefehle. Stürzt euch dann wieder mit warpen in das Geschehen und versucht, eine Kombo zu starten. Denkt an eure Deckung / die Ausweichtaste und wiederholt den Vorgang. Wenn ihr in Bewegung bleibt, seid ihr ein schwieriges Ziel für das Doppelhorn. Bringt das Biest immer wieder mit Gladius Sturmangriff zu Boden und der Kampf ist so gut wie entschieden.

Im Anschluss an den Kampf bekommt ihr erneut einen Anruf von Cidney. Der Wagen ist endlich repariert. Kehrt zu der Tankstelle zurück, um die Geschichte voran zu treiben und diesen Auftrag abzuschließen.

Weiter mit: Final Fantasy 15 - Kapitel 2 - Ahnenforschung: Vermächtnis, Die Kraft der Könige

Zurück zu: Final Fantasy 15 - Kapitel 1 - Der Aufbruch: Der mittellose Prinz, Vom Jäger zum Gejagten

Zurück zu: Final Fantasy 15 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Der Prinzenversand

Sobald euer Wagen repariert ist, sollt ihr für Cidney einen kleinen Kurierdienst übernehmen. Setzt euch hinter das Steuer und folgt der Markierung nach Süden, nach Langwhite. Haltet bei dem Motel an und parkt den Wagen direkt vor dem Laden, so, dass der Besitzer diesen sehen kann. Solltet ihr dies nicht tun und zur Rezeption gehen, wird der Mann dort euch das gleiche sagen. Also verschwendet keine Zeit und bringt das Gefährt gleich richtig in Stellung. Wenn ihr an dem Motel vorbei fahrt, erscheint ein Symbol zum Parken. Drückt die erforderte Taste und folgt anschließend den Ereignissen.

Nun geht es noch weiter nach Süden. Fahrt mit dem Wagen nach Galdin-Kai - parkt den Wagen und lauft dann nach Süden, wo ihr euch eine Fähre schnappen wollt, um nach Altissia zu reisen. Sprecht mit dem rätselhaften Mann am Pier und dann geht es weiter zur Tafel bei der Ablegestelle, um in Erfahrung zu bringen, ob die Boote nun ablegen oder nicht. Untersucht den Bereich und sprecht danach mit Dino, der euch schon erwartet hat.

Der Deal mit Dino

Habt ihr Dino zugestimmt, einen kleinen Handel einzugehen, müsst ihr für den Mann Rohedelsteine besorgen. Fahrt dafür von Galdin-Kai aus nach Norden und sucht dort die Markierung auf eurer Karte auf. Steigt aus dem Wagen und nähert euch der Markierung hinter eurer Position. Sie führt euch einen kleinen Hang hinauf, der euch zu eurem Zielpunkt führt. Schleicht einmal um das gigantische Küken herum und nähert euch im Duckgang dem Mineralvorkommen.

Auf dem Rückweg, wenn ihr euch wieder an dem Biest vorbeischleicht, wird dieses erwachen. Keine Sorge. Es folgt kein Kampf. Aber ihr solltet dennoch aus der Flugrichtung des Ungetüms verschwinden, da dieses euch sonst enormen Schaden beim Abheben zufügt. Kehrt nun zum Auto zurück und sprecht erneut mit Dino, um zu checken, ob er seinen Teil der Abmachung einhält. Wenn ihr wollt, könnt ihr zuvor natürlich in einem Hotel oder Refugium übernachten. Sprecht anschließend abermals mit Dino und bittet ihn, euch eine Fähre zu besorgen.

Bedenkt, dass wenn ihr ihm erzählt, dass ihr bereit seid, folgt eine längere Sequenz und ihr verlasst dieses Gebiet und könnt für eine Weile nicht zurückkehren.

Schlechte Vorboten

Dieser Abschnitt des Spiels startet automatisch, sobald ihr Dino am Ende der Mission „Der Deal mit Dino" bestätigt habt, dass ihr bereit für die Überfahrt seid. Wartet in dem Fall einfach die Ereignisse ab. Nach einer Weile erreicht ihr die Klippe vor Insomnia. Folgt der Markierung auf den Hinterhof, wo Soldaten des Imperiums euch erwarten. Mit Zaubern oder schnellen Waffen lassen sich diese leicht ausschalten. Achtet darauf, erst die Gegner mit Fernkampfwaffen zu erledigen, da diese euch am gefährlichsten werden können.

Habt ihr die kleine Schlucht erreicht, konzentriert eure Bemühungen zuerst auf die Scharfschützen oberhalb eurer Position. Ihr könnt euch zu ihrer Position warpen und die gute Aussicht von dort oben nutzen, um eure Feinde mit Zaubern zu überraschen. Erledigt schnell die kleineren Schützen, bevor ihr Kommandant erscheint, den ihr bestenfalls als Gruppe angeht. Die Sturm-Fähigkeit in Verbindung mit Noctis Geschwindigkeit, wirkt hier wahre Wunder. Lauft bis zum Ende der Schlucht und folgt den Ereignissen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Heiner Gumprecht

Heiner Gumprecht

Freier Redakteur

No Goth, no Punk, no Emo - At most Human. Mag Filme, die jeder mag. Mag Filme, die sonst keiner mag. Bremst auch für Arthouse. Versteckt sich oft hinter den Spiegeln und spielt Schach mit der roten Königin.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading