Final Fantasy 15 - Kapitel 2: Kriegserklärung, Bosskampf: Loqi im Mech-Roboter

Final Fantasy 15 Komplettlösung: Mit Cor kämpft ihr euch erst durch einen Posten des Imperiums und setllt euch dann Loqi in seinem Mech-Roboter.

Kriegserklärung

Sobald euch Cor von der militärischen Basis Des Imperiums berichtet hat, müsst ihr nach Jägersiedlung zurückkehren und mit Monica sprechen. Denkt daran, zuvor vielleicht Rast zu machen und die neu gewonnen Fertigkeistpunkte zu verteilen. In den kommenden Ereignissen könnt ihr diese gut gebrauchen. Lasst euch von eurer Vertrauten die Stelle auf der Karte markieren, an welcher das Imperium seine Basis errichten möchte. Deckt euch mit Medizin und Waffen ein und macht euch anschließend auf den Weg. Den Ort findet ihr leicht Südwestlich der Jägersiedlung.

Hier, bei der neuen Markierung, trefft ihr erneut auf Monica, die euch ihren Plan mitteilt. Sobald ihr diesem zugestimmt habt, wird Noctis von seinen Gefährten getrennt und schließt sich mit General Cor zusammen. Sobald ihr die imperiale Basis betreten habt, werdet ihr auf eine kleinere Gruppe Soldaten stoßen. Schnelle Waffen und der Warp im richtigen Augenblick und das Scharmützel ist schnell vorbei. Überquert den Platz und öffnet die nächste Tür.

Weiter mit: Final Fantasy 15 - Kapitel 3 - Die weite Welt: Familienbande, Höhle hinter dem Wasserfall, Gedankenkontrolleure, Das Schwert der Legende

Zurück zu: Final Fantasy 15 - Kapitel 2 - Ahnenforschung: Vermächtnis, Die Kraft der Könige

Zurück zu: Final Fantasy 15 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Auf dem zweiten Hof steht euch ein etwas stärkerer Trupp gegenüber, der zusätzlich von Scharfschützen gedeckt wird. Folgendes solltet ihr tun: warpt euch zu einem der Scharfschützen und tötet diesen schnell im Nahkampf. Weicht möglichen Attacken der anderen Sniper aus und springt zurück nach unten, wo ihr Cor den Feind am Boden mit dem Löwenherz angreifen lasst. Wiederholt das Spiel mit den anderen beiden Soldaten auf dem erhöhten Übergang und nutzt Kombo-Attacken, wenn das Löwenherz nicht zur Verfügung steht.

Folgt der Markierung nun zu dem dritten Hof, wo euch Magitech-Marodeure und weitere Scharfschützen erwarten. Wechselt zu einer schweren Waffe und startet einen Warpangriff auf den ersten Sniper, den ihr sehen könnt. Erledigt ihn im Nahkampf, warpt zum nächsten Scharfschützen und überlasst die Marodeure vorerst Cor. Sobald alle Wachen mit großer Reichweite ausgeschaltet sind, helft ihr dem General auf dem Boden. Löwenherz und Kombo-Attacken machen dieses Getümmel zu einem kurzen Spiel.

Kampf gegen Loqi

Jetzt könnt ihr die Basis wieder verlassen und euch am Haupttor mit dem Rest eurer Truppe treffen. Es folgt eine weitere Sequenz und es folgt der Kampf gegen Loqi, in seinem gigantischen Mech. Das wichtigste zu Beginn des Kampfes ist, dass ihr euch um die Scharfschützen auf den Containern kümmert. Die Bodentruppen könnt ihr eurer Truppe überlassen - allen voran Gladiolus und Cor. Warpt euch von Sniper zu Sniper und schaltet sie aus. Behaltet dabei Loqi im Blick und haltet Abstand von ihm, um keine seiner Raketen oder Flammenangriffe abzubekommen.

Habt ihr das Fußvolk erledigt, visiert ihr die Beine von Loqis Mech an. Gladiolus und Col sollten ihn mit Sturm, beziehungsweise Löwenherz attackieren, während Noctis Abstand hält. Attacken mit Reichweite umgeht ihr, indem ihr euch im letzten Augenblick via Warp zu Loqi beamt und diesen direkt attackiert. Baut danach wieder Abstand auf, um seiner Kettensäge zu entgehen, einer mächtigen Nahkampfattacke. Sollte Ignis bereits Sammeln erlernt haben, könnte dies von Vorteil sein. Ansonsten gilt: den Mech mit schweren Attacken zu Fall bringen und dann mit schnellen hieben zusetzen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Heiner Gumprecht

Heiner Gumprecht

Freier Redakteur

No Goth, no Punk, no Emo - At most Human. Mag Filme, die jeder mag. Mag Filme, die sonst keiner mag. Bremst auch für Arthouse. Versteckt sich oft hinter den Spiegeln und spielt Schach mit der roten Königin.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading