Ich mag Lego Dimensions. Vor allem deswegen, weil es so viele verschiedene Marken zu etwas Tollem miteinander verbindet. Mitunter fühlt man sich in seine Kindheit zurückversetzt oder entdeckt vertraute Welten auf eine ganz neue Art und Weise. Aber so sehr ich es mag, so sehr treibt es mich manchmal an den Rande des Wahnsinns.

Das liegt nicht am Inhalt, sondern vielmehr am Aufbau des Spiels, den Patches. Vor allem mit der neuen Welle 7 hatte ich ein kleines Download-Chaos zu bewältigen. An einem Tag lud ich abends ein neues 12-GB-Update für das Spiel runter, als ich dann am darauffolgenden Nachmittag spielen wollte, stand das nächste 12-GB-Update vor der Tür. Und zusätzlich musste ich noch mehrere GB durch die ebenfalls am Vortag runtergeladenen Packs erneut auf die Festplatte ziehen, weil diese gleichermaßen aktualisiert wurden. Are you fucking serious?

Sorry an Warner und TT Games, dass ich das jetzt ein bisschen an euch auslasse, aber die riesigen Updates der aktuellen Generation gehen mir so langsam echt auf den Keks. Eigentlich tun sie das schon eine Weile. Wenn ich da an die wenige MB großen Updates auf der Xbox 360 zurückdenke... wie kann so etwas passieren, dass die Updategröße von einer Generation zur nächsten plötzlich auf bis zu zweistellige GB-Größen anschwillt? Okay, bei ein bis zwei GB großen Updates sage ich ja noch nichts, das kriegen einige Spiele ganz gut hin, aber manche Entwickler/Publisher übertreiben es oder wollen es einfach nicht anders machen. Und ja, es gibt noch genügend Leute, die kein superschnelles Internet haben und dann stundenlang warten müssen, anstatt gemütlich eine Runde zu zocken. So stellt man sich Gaming nicht vor.

So, Rage beendet. Zurück zu den neuen Paketen der Welle 7, die erneut ein paar schöne Ergänzungen der Lego-Dimensions-Welt darstellen. Mehr zu den einzelnen Packs lest ihr nachfolgend, aber was TT Games leider immer noch nicht in den Griff bekommen hat, ist vereinzeltes Tearing an bestimmten Stellen des Spiels (zumindest auf der Xbox One), wenn scheinbar die Engine zu stark ausgelastet wird. Ein bisschen Optimierung könnte hier und da ebenfalls nicht schaden.

Fantastic Beasts and where to find them - Story-Pack

Das zweite Story-Pack nach Ghostbusters hat erneut sechs neue Level zu bieten, diesmal zum Film Fantastic Beasts and where to find them, der auf dem gleichnamigen Buch von J. K. Rowling basiert, die auch für das Drehbuch des Films verantwortlich war. Ihr könnt den Film nachspielen und helft Newt Scamander dabei, seine entflohenen magischen Wesen in New York aufzuspüren. Im Gegensatz zu anderen Story- oder Level-Packs fiel es mir allerdings schwer, der Geschichte zu folgen. Da ich den Film nicht gesehen habe, lässt sich das schwer einschätzen, aber ich fand die Level etwas willkürlich und so richtig verständlich vermittelten sie die Geschichte des Buchs beziehungsweise Films für meinen Geschmack nicht. Zusätzlich zur Newt-Figur bekommt ihr noch einen Niffler und einen neuen Aufsatz für das Toypad. Der sieht ganz okay aus, ist aber insgesamt recht braun und farblich eintönig ausgefallen. Außerdem erhaltet ihr mit dem Pack noch Zugriff auf eine zugehörige Abenteuerwelt und Kampfarena.

Es wird viel gezaubert.

Sonic the Hedgehog - Level-Pack

Der blaue Igel ist wieder da. Diesmal aber nicht mit einem eigenen Spiel, sondern als Level-Pack. TT Games hat hier einen sehr schönen, umfangreichen Story-Level gestaltet, der euch nach Green Hill, Emerald Coast, Labyrinth und in weitere bekannte Umgebungen führt. Natürlich erhaltet ihr passend dazu Sonic als Minifigur, der im Spiel recht schnell unterwegs, manchmal aber eher schwierig zu steuern ist. Mit manchem Looping oder Übergängen hatte ich meine Probleme, mitunter schien die Kollisionsabfrage ein wenig zu spinnen und machte mir einige wenige Passagen nicht ganz einfach. Insgesamt ist es aber ein sehr schöner Level, zusätzlich erhaltet ihr noch zwei Fahrzeuge, Zugriff auf die Abenteuerwelt und eine Kampfarena. Und ein paar von Sonics Freunden sind ebenfalls dabei.

Sonic und seine Freunde. Manchmal ist der blaue Igel aber schwer zu steuern.

Gremlins - Team-Pack

Lego Dimensions bringt auch die Gremlins zurück auf die Bildfläche. Mit dem Team-Pack könnt ihr euch in einer neuen Abenteuerwelt und Kampfarena austoben, als Minifiguren sind Gizmo und Stripe mit von der Partie. Abgerundet wird das Paket durch zwei Fahrzeuge, die ihr zum Beispiel zur Erfüllung der verschiedenen Aufgaben in der Abenteuerwelt einsetzen könnt. Bei Fans der Filme dürfte das Paket sicher ein paar nostalgische Erinnerungen wecken. Und für mich ist es eine Erinnerung daran, sie doch irgendwann mal zu schauen.

1
Zwei kleine Monster erwarten euch.

E.T. the Extra-Terrestrial - Fun-Pack

Dem kleinen, schrumpeligen Außerirdischen bietet Lego Dimensions nun ebenfalls Unterschlupf - um von dort aus nach Hause zu telefonieren. Neben E.T. selbst als Minifigur erhaltet ihr dementsprechend sein Telefon als zusätzliches Gerät, das sich wie gewohnt in zwei andere Objekte umbauen lässt. Nutzt ihr das Telefon, ruft ihr Elliott auf seinem Fahrrad herbei und könnt in dessen Korb mit ihm durch die Gegend fahren. Durch den Kauf des Packs erhaltet ihr Zugang zu einer passenden Abenteuerwelt - inklusive Raumschiff im Wald - und einer Kampfarena.

2
Nach Hause telefonieren.

Ebenfalls Bestandteil von Welle 7 sind darüber hinaus noch zwei Fun-Packs zu Adventure Time mit Marceline und Fantastic Beasts mit Tina. Durch beide erhaltet ihr Zugriff auf die jeweiligen Abenteuerwelten und Kampfarenen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs