Glast-Gambit-Update für die PC-Version von Warframe veröffentlicht

Neuer Warframe und mehr.

Digital Extremes hat das neue Glast-Gambit-Update für die PC-Version von Warframe veröffentlicht.

Unter anderem enthält es Nidus als neuen Warframe: „Die Tenno plagen ihre Gegner mit den Befall-Fähigkeiten, von Lotus' neustem Krieger, Nidus. Indem sie Maden, die sich ihre Ziele selbst suchen, in der Nähe der Feinde spawnen, verbreiten sie den Befall. Nidus kann außerdem infizierte Ranken manifestieren, die Feinde bewegungsunfähig machen und den Schaden, den die Spieler erhalten, einfach an infizierte Gegner weitergeben", heißt es.

Um die neue Quest des Updates spielen zu können, müsst ihr zuvor die Mission The War Within beendet haben.

„Herbeigerufen von Ergo Glast, dem Gründer der Perrin Sequenz, brechen die Spieler zum Außenposten namens Mycona auf. Dort stoßen sie auf eine Kolonie in der fragwürdige Praktiken an der Tagesordnung sind und deren Erfolg von einer mysteriösen Gestalt abhängt. Der von seiner Gier nach Profit getriebene Corpus Aristokrat Nef Anyo hat die Kinder der Myconer geraubt und nun liegt es an den Tenno, sie zu retten. Die Spieler müssen Nef im Index konfrontieren und ihn bei seinem eigenen Spiel schlagen. Aber sie sollten auf der Hut sein, denn nicht alles ist so, wie es scheint."

Außerdem gibt es noch folgende neue Waffen:

  • Hema: Dieses symbiotische Feuerstoß-Gewehr verbraucht mit jedem Schuss die Gesundheit des Spielers, stellt sie aber mit jedem Kopfschusstreffer wieder vollständig her.
  • Hirudo: Tenno zerreißen ihre Gegner mit rasiermesserscharfem Knorpel an ihren Fäusten. Jeder kritische Treffer kostet aber auch eigene Gesundheit.
  • Riven Mods: Diese neuen Mods für Schrotgewehre und Sekundärwaffen erhöhen die Stärke der Spieler.
  • Thorac Syandana: Eine gewundene Wirbelsäule befallener Anatomie.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading