Verwirrung um den Release-Termin von Zelda: Breath of the Wild

In Europa womöglich später?

Wann erscheint The Legend of Zelda: Breath of the Wild?

1

Ein genauer Termin steht nach wie vor aus, momentan scheint es aber so zu sein, dass das Spiel für den März und somit passend zum Switch-Launch geplant ist - zumindest in Japan und Nordamerika.

Wie unsere englischen Eurogamer-Kollegen berichten, haben sich Nintendos Pläne seit November geändert. Damals hieß es, dass man noch eine vier- bis sechsmonatige Testphase plane und daher den Switch-Launch verpassen wird.

Wie die Kollegen unter Berufung auf Nintendo nahestehende Quellen berichten, hat man zum Ende des letzten Jahres in Japan seine Meinung geändert und will die Switch mit einem so gut wie möglichen Line-up an den Start schicken. Soll heißen: Breath of the Wild soll in Nordamerika und Japan definitiv im März erscheinen, aber was Europa betrifft, gibt es noch Unklarheiten.

Besonders Nintendo of Europe legte zuvor Wert auf eine längere Testphase, während man weiterhin an der Lokalisierung des Spiels arbeitet. Einer Quelle zufolge wollte man in Japan schon immer eine Veröffentlichung im März und fühlte sich nicht wohl dabei, noch länger zu warten.

Es wäre nicht das erste Mal, dass es intern bei Nintendo Diskussionen über den Release-Termin von Spielen gibt. Das war zum Beispiel letztes Jahr bei Star Fox Zero der Fall, das man in Japan nicht noch weiter verschieben wollte.

Wie diese Pläne den Launch in Europa beeinflussen, bleibt derzeit abzuwarten. Im besten Fall setzt Nintendo alles daran, damit Zelda auch in Europa im März erscheinen kann. Im schlechtesten Fall müsste man hier länger warten. Eine weitere Möglichkeit wäre, bestimmte Lokalisierungen wie etwa bei Xenoblade Chronicles X erst nachträglich via Update zu veröffentlichen.

Konkrete Antworten liefert womöglich Nintendos Switch-Livestream am 13. Januar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading