Neues Update für Battlefield 1 kommt im Februar

Zwei neue Custom-Game-Modi.

Das nächste große Update für Battlefield 1 wird im Februar erscheinen.

1

Bestätigt hat das DICE in einem neuen Blogeintrag. Neue Inhalte bringt das Update nicht mit sich, dafür verspricht man Anpassungen und Verbesserungen, nennt aber noch keine Details.

Unterdessen gibt es zwei neue Custom-Game-Modi. „Armored Kill" ist bereits verfügbar und eine Variante von Conquest, in der es besonders auf Fahrzeuge angekommt - ebenso wird die Scout-Klasse deaktiviert.

Ab dem 18. Januar ist wiederum „Bleed Out" verfügbar. Hierbei handelt es sich um eine angepasste Rush-Variante mit verkürzter Spawnzeit nach dem Tod. Im Gegenzug regeneriert sich eure Gesundheit nicht mehr.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading