Hitman bekommt HDR-Support

Ab Ende Januar.

Square Enix hat bekannt gegeben, dass Hitman HDR-Support bekommt.

1

Das Spiel erscheint am 31. Januar für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist hier vorbestellbar.

Die Unterstützung für High Dynamic Range kommt ebenfalls am 31. Januar über ein kostenloses Update ins Spiel.

Darüber hinaus unterstützt Hitman auf der PlayStation 4 Pro die 4K-Auflösung.

„Stellen Sie sich beispielsweise vor, wie Agent 47 in einem dunklen Raum steht und durch ein hell erleuchtetes Fenster blickt. Dank HDR erkennt man alle Details - nicht nur im Raum, sondern eben auch draußen. Ein anderes Extrembeispiel ist die Sonne: Ohne HDR können wir sie nicht heller als ein weißes Blatt aus Papier darstellen. Mit HDR wirkt sie jedoch viel strahlender und blendet den Spieler, wie im richtigen Leben", so Programmierer Anders Wang Kristensen zum HDR-Support.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading