Die Xbox-One-Version von Cities Skylines lebt noch

Soll auf der GDC gezeigt werden.

Auf der gamescom 2015 wurde erstmals eine Xbox-One-Version von Cities Skylines erwähnt.

1

Seit damals hat man nicht mehr wirklich etwas davon gehört, aber das wird sich bald ändern.

Die Umsetzung lebt noch und soll auf der GDC 2017 nach langer Wartezeit den Besuchern präsentiert werden (via VG247).

Die GDC 2017 beginnt am 27. Februar.

Auf dem PC hat sich Cities Skylines bislang über zwei Millionen Mal verkauft. Die letzten offiziellen Angaben stammen vom März 2016, mittlerweile dürften es also sicher einige Exemplare mehr sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading