Rechnet nicht so bald mit einem großen, neuen Deus-Ex-Spiel

Eidos Montreal ist mit anderen Projekten beschäftigt.

So schnell ist offenbar nicht mit einem weiteren, großen Deus-Ex-Spiel zu rechnen.

1

Die Tatsache, dass sich Square Enix nun mit mehreren Marvel-Projekten beschäftigt und Mankind Divided zuletzt eher enttäuschte, könnten eine längere Auszeit für das Franchise bedeuten, wie unsere englischen Eurogamer-Kollegen berichten.

Und das, obwohl noch einige Handlungsstränge nach Mankind Divided offen sind. Diese sollten in einem dritten Spiel zum Abschluss gebracht werden. Vieles davon war scheinbar schon für Mankind Divided geplant, allerdings wurde das Projekt zu groß und musste gestutzt werden. Ob und wann man diese Handlungsstränge noch zu Ende erzählt, etwa über einen Comic, ist unklar.

Auf jeden Fall ist es ein großer Schritt zurück von den einstigen Plänen für die Serie, aber scheinbar sah man sich aufgrund des mangelnden Erfolges dazu gezwungen, nun diesen Schritt zu gehen.

Der Großteil von Eidos Montreal arbeitet derzeit am nächsten Tomb Raider, während Crystal Dynamics das erste der geplanten Marvel-Spiele entwickelt. Unterstützt wird man dabei von einem kleinen Eidos-Montreal-Team und wie unsere Kollegen vernommen haben, hat man bei Eidos Montreal offenbar bereits mit der Planung eines Marvel-Spiels zu den Guardians of the Galaxy begonnen, dessen Entwicklung man dann leiten wird.

Dementsprechend hat man bei Eidos Montreal alle Hände voll zu tun, für Deus Ex bleibt da kein Platz mehr.

Gegenüber Eurogamer äußerte sich Eidos Montreal dazu wie folgt: „Während wir immer noch an der Erweiterung des Deus-Ex-Universums arbeiten und neue Inhalte sowie Updates für Deus Ex: Mankind Divided erstellen, widmen wir uns auch der Zusammenarbeit mit Crystal Dynamics und Marvel am Avengers-Projekt."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading