Super Mario Run erreicht 78 Millionen Downloads

Rund vier Millionen Spieler schalteten das gesamte Spiel frei.

Nintendos Super Mario Run wurde bereits mehr als 78 Millionen Mal runtergeladen.

1

Bestätigt hat das Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima während der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen des Unternehmens, berichtet Bloomberg-Reporter Yuji Nakamura.

Rund vier Millionen Mal wurde dabei die Vollversion des Spiels freigeschaltet, knapp fünf Prozent der Spieler gaben also Geld für Super Mario Run aus.

Veröffentlicht wurde das Spiel am 15. Dezember 2016 für iOS, innerhalb von vier Tagen wurde es bereits 40 Millionen Mal runtergeladen. Den Großteil der ersten Welt kann man kostenlos spielen, den Rest muss man gegen eine einmalige Gebühr von rund 10 Euro freischalten.

Wie sich das Ganze auf den Umsatz von Nintendos Mobile- und Lizenz-Sparte auswirkt, zeigt folgende Grafik:

Das Spiel dürfte aber sicherlich einen weiteren Schub bekommen, wenn es im März für Android-Geräte veröffentlicht wird. Ebenso dürfte dann Fire Emblem Heroes seinen Teil zum Umsatz beitragen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading