Miyamotos Project Giant Robot wurde eingestellt

Eingestampft.

Das einst für die Wii U geplante Project Giant Robot von Shigeru Miyamoto wird nicht mehr erscheinen.

1

Ursprünglich wurde es auf der E3 2014 mit zwei weiteren Titeln angekündigt, die letzten Endes zu Star Fox Zero und Star Fox Guard wurden.

In Project Giant Robot solltet ihr einen gewaltigen Roboter steuern und in einer Stadt Gegner bekämpfen. Es versteht sich von selbst, dass dabei vieles zu Bruch gegangen wäre.

Der Titel fehlte in Nintendos letztem Geschäftsbericht, nachdem er im Quartal zuvor noch erwähnt wurde.

Gegenüber Polygon bestätigte Nintendo schließlich die Einstellung des Projekts.

„Wir trafen diese Entscheidung, nachdem wir unsere gesamte Produkt- und Entwicklungsstrategie überdacht haben", heißt es.

Zuvor hatte Nintendo betont, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild das letzte Wii-U-Spiel des Unternehmens wird. Theoretisch hätte Project Giant Robot noch für die Switch erscheinen können, aber das war offensichtlich keine Option.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading