Neuer Steam-Exploit gefährdet die Sicherheit eures Accounts

Vorsicht beim Aufrufen von Profilen.

Auf Steam gibt es derzeit einen XSS-Exploit, der die Sicherheit eures Accounts gefährden kann.

1

Gewarnt wird derzeit davor, Profilseiten anderer Steam-Nutzer zu öffnen, auch euer eigener Aktivitäten-Feed könnte davon betroffen sein.

Es wird empfohlen, vorübergehend keine Profile aufzurufen und JavaScript im Browser zu deaktivieren (via Reddit und Steamdb).

Mit dem Exploit kann derzeit Steams XSS-Code ausgenutzt werden, um eigenen Code auszuführen. Entsprechend erfahrene Nutzer könnten so bestimmte Aktionen mit eurem Profil ausführen, etwa mit eurem Steam-Guthaben auf dem Marktplatz einkaufen oder euch auf Phishing-Seiten weiterleiten, um eure Login-Daten zu erfahren.

Wenn ihr glaubt, betroffen zu sein, solltet ihr euer Passwort ändern und euren PC auf Schadsoftware untersuchen. Darüber hinaus empfiehlt sich die Nutzung des Mobile Authenticators.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading