Ready at Dawn verschiebt Deformers kurzfristig

Offene Beta auf Steam geplant.

Ready at Dawn, Entwickler von The Order: 1886, hat seinen physikbasierten Multiplayer-Titel Deformers verschoben. Der sollte eigentlich schon am Valentinstag erscheinen, doch das ist nun nicht länger der Fall.

1
Deformers wird einen Vierspieler-Splitscreen beinhalten.

Einen Ersatztermin bleibt Ready at Dawn schuldig, allerdings soll es nach Angaben der Entwickler nicht allzu lange dauern.

"Das Feedback und die Daten, die wir in den vergangenen Wochen gesammelt haben, die wir zusammen spielten, war unglaublich wertvoll und aufschlussreich. Es half uns auch dabei, die schwere Entscheidung zu treffen, den geplanten Launch zum 14. Februar ein wenig nach hinten zu verlegen und auf dieses Feedback einzugehen, damit wir das bestmögliche Spielerlebnis gewährleisten können", so das Statement des Studios.

"Die zusätzliche Zeit gibt uns außerdem Gelegenheit, weiteres Feedback zu sammeln und andere einzuladen, Deformers auszuprobieren."

Auf Steam ist derweil eine offene Beta geplant, die ebenso wie der letztendliche Veröffentlichungstermin schon bald genau beziffert werden soll.

Nach Insomniacs Song of the Deep ist Deformers das zweite Spiel, das über GameStops Programm GameTrust erscheint.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading