Nintendo dementiert, dass die Produktion der Mini-NES eingestellt wurde

Widerspricht Berichten der letzten Tage.

In den letzten Tagen gab es ein paar Berichte, wonach Nintendo die Produktion der Mini-NES bald einstellt.

1

Vorausgegangen waren entsprechende Angaben skandinavischer Händler, was aber wiederum jüngsten Aussagen von Nintendo widersprach. Das Unternehmen hatte nämlich zuvor angegeben, dass neue Lieferungen folgen würden.

Die Mini-NES wurde im November veröffentlicht und ist seitdem sehr begehrt - so sehr, dass Nintendo bis heute Probleme hat, die Nachfrage zu befriedigen. Dementsprechend würde es eigentlich wenig Sinn machen, nun die Produktion einzustellen.

TechRadar hat sich diesbezüglich bei Nintendo UK erkundigt, die die Berichte dementieren.

„Die Produktion der Nintendo Classic Mini: NES läuft weiter und NOE [Nintendo of Europe] wird weiterhin regelmäßig Exemplare an den Handel ausliefern", heißt es.

Wenn man sich die Preise auf eBay anschaut, bleibt zu hoffen, dass Nintendo noch mehr als genug Exemplare davon produziert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading