Nintendo erklärt, warum man den DLC für Zelda: Breath of the Wild so früh angekündigt hat

Ist nicht Teil des Hauptspiels, weil er derzeit in Entwicklung ist.

Gegenüber IGN hat Nintendos Bill Trinen erklärt, warum man den DLC für The Legend of Zelda: Breath of the Wild bereits jetzt angekündigt hat.

1

Das Spiel erscheint am 3. März und ist für Wii U und Switch vorbestellbar - zudem gibt es eine Special Edition für die Switch.

Außerdem ging es um die Beweggründe, warum man überhaupt DLC entwickelt: „Das Entwicklerteam hat am Hauptspiel gearbeitet, es fertigstellt und ganz am Schluss dachten sie sich: ,Wisst ihr, wir haben dieses massive Hyrule erschaffen, wir arbeiteten lange daran. Es wäre Verschwendung, wenn wir nur ein Spiel machen und das war es dann.' Wir wollen, dass die Leute Spaß dabei haben, diese Welt zu erkunden. Und daher machten sie sich ein paar Gedanken: ,Nun, wenn wir DLC machen, was würden wir tun und wie würden wir es tun?'", sagt er.

„Und das erkennt man daran, dass... der DLC erscheint nicht einen Tag nach dem Spiel oder eine Woche später. Er kommt mehrere Monate später in Form des ersten Pakets und einige weitere Monate später in Form des zweiten Pakets. Das liegt daran, dass er derzeit in Entwicklung ist."

Das Ziel bestehe darin, dass sich die Spieler beim Kauf des Spiels noch auf weitere Inhalte freuen können und dass noch weitere Abenteuer in dieser Welt auf sie warten.

„Und wenn ihr ein Zelda-Fan seid, der sich die Nintendo Switch zum Launch kauft und das wirklich nur für Zelda tut, dann werdet ihr euch darüber freuen, dass ihr später in diesem Jahr noch mehr Zelda in dieser Welt spielen könnt", erklärt er.

Die Veröffentlichung des ersten DLCs ist für den Sommer geplant, der zweite folgt im Winter. Einzeln will Nintendo die DLCs aber nicht verkaufen, sondern nur zusammen für 19,99 Euro im Paket.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading