Flatout 4: Release-Termin für PlayStation 4 und Xbox One bestätigt

Kommt Mitte März.

Bigben und Kylotonn Racing Games haben den Release-Termin von Flatout 4: Total Insanity bestätigt.

1

Das Rennspiel wird demnach am 17. März für PlayStation 4 sowie Xbox One veröffentlicht und ist hier vorbestellbar.

Der Titel bietet unter anderem einen neuen Kampfmodus, in dem ihr Waffen einsetzt, um euch gegen eure Gegner durchzusetzen. Ebenso könnt ihr in einer Arena in den Spielmodi Deathmatch, Keep the Flag und Survivor antreten.

Insgesamt hat man 20 Strecken zu bieten, 27 Fahrzeuge und außerdem einen Stunt-Modus mit sechs exklusiven Stunts sowie sechs neu interpretierten Klassikern. Im Online-Modus können bis zu acht Spieler gemeinsam fahren, lokale Wettbewerbe sind ebenso möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading