Zelda: Breath of the Wild - Boss: Ganons Wasserfluch

Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung: Eine Taktik, wie ihr gegen den ersten Boss ankämpft und ihn besiegen könnt.

Peiniger des Titanen Vah Ruta, so die komplette Bezeichnung von Ganons Wasserfluch. Miphas Stimme mahnt euch noch zur Vorsicht, dass er mit seiner Lanze eine hohe Reichweite genießt, und das tut er wirklich. Entweder sticht er mit der Lanze gerade nach vorn, was ihr durch seitliches Ausweichen vermeidet. Das ist wichtig, da euch ein Treffer mal eben drei Herzen abziehen kann.

Oder er schwingt sie horizontal, einmal von links nach rechts in einem Bogen vor seinem Körper. Hier müsst ihr im richtigen Moment die Sprungtaste drücken, um der Wucht zu entgehen. Mit dem Schild zu blocken funktioniert ebenfalls, zieht aber die Haltbarkeit der Ausrüstung arg in Mitleidenschaft. Daher lieber ausweichen, wenn ihr die Möglichkeit dazu und das richtige Timing auf dem Kasten habt.

067
Sobald er liegt, kann man rücksichtslos prügeln. Nehmt eine möglichst schnelle Waffe.

Ihr könnt auch in bester Dark-Souls-Manier zu seinem Körper eilen und dort Schaden anrichten, ohne dass ihr einen bestimmten Punkt treffen müsstet. Tut ihr das aber zu lange, rammt der Wasserfluch seine Lanze in den Boden und erzeugt damit eine Druckwelle um sich herum, die euch von den Beinen fegt und heftigen Schaden anrichtet.

Weicht ihr genau im richtigen Moment aus, startet eine Zeitlupe und die Angriffstaste wird eingeblendet. Link schnellt dann zum Kopf des Bosses und kann ein paar richtig harte Treffer landen. Die sind übrigens so hart, dass Ganons Wasserfluch vor Schwäche aus den Latschen kippt und dann eine Weile auf dem Boden liegt.

Das ist eure Chance. Eilt zu seinem Körper und schlagt darauf ein, bis er sich wieder erholt und dann aufrappelt. Selbst beim Aufstehen braucht er noch eine Weile, um in die Gänge zu kommen, also legt ruhig noch einen Schlag hinterher. Wiederholt dieses Spielchen zweimal und wenn Ganons Wasserfluch nur noch die Hälfte seiner Energie hat, geht er über in Phase zwei.

068

Er hängt sich an die Decke und flutet die Arena mit Wasser. Nur einige Plattformen bieten notdürftigen Platz zum Bewegen. Er erschafft nun Eisblöcke und schleudert sie euch entgegen. Wie bei der Fahrt vor dem Titanen am Stausee könnt ihr diese mit dem Schwert zerschlagen - gutes Timing nötig - oder einfach zur Seite ausweichen, woraufhin die Blöcke am Boden zerschellen.

Packt nun euren Bogen aus und schießt ihm Pfeile ins Gesicht, wobei normale Holzpfeile genügen (auch die Eisblöcke lassen sich damit wegschießen). Seid nicht zu gierig, da er euch von oben auch gern mal mit seiner Lanze piesackt. Holt er damit aus, dann steckt sofort den Bogen weg und macht euch auf einen Ausweichsprung gefasst. Zwei Treffer mitten in das Auge genügen, damit er geschwächt nach unten fällt. Nehmt euch lieber etwas mehr Zeit beim Zielen auf das Auge, statt all eure Pfeile wild zu verballern. Er treibt dann eine Zeitlang im Wasser und ihr könnt ihn mit Bomben sowie Schwertschlägen, falls ihr ihn erreicht, angreifen.

069
Habt ihr ihn so weit, dann immer drauf.

Gegen Ende des Kampfes beschwört er gleich mehrere Eisblöcke nebeneinander. Zum einen könnt ihr dies verhindern, indem ihr auf die beschwörende Hand schießt. Zum anderen solltet ihr das Stasismodul auf einen der Blöcke wirken. Dieser wird dann in der Luft aufgehalten und ihr habt mehr Zeit, vor den anderen Würfeln Reißaus zu nehmen. Ganons Wasserfluch erschafft immer erst dann neue Blöcke, wenn die alten allesamt zerstört sind.

Das Stasismodul verschafft euch hierbei etwas Zeit, die ihr in gezielte Angriffe stecken solltet. Wie gesagt, zwei Schuss ins Auge, er fällt, hinterher und schlagen. Das klappt nicht schlecht. Habt ihr den Boss bezwungen, nehmt ihr den Herzcontainer an euch und geht zur Steuereinheit.

Weiter mit: Die vier Titanen: Weg nach Eldin

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung

Sobald ihr diese aktiviert, taucht Mipha von den Zoras auf und der Titan bringt sich in Stellung. Der Regen hört auf und bei König Drephan schließt ihr das aktuelle Hauptziel ab. In der Schatztruhe findet ihr als Belohnung die Lichtschuppenlanze. Von nun an ist der Zora-Schmied gewillt, mit Link Geschäfte zu machen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading