Zelda: Breath of the Wild - Tahno-A-Schrein (Geheimnis der drei Zedern), Dau-Nae-Schrein, Kamu-Yuo-Schrein (Verfluchte Statue)

Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung: Weitere Schreine in der Umgebung von Hateno stehen auf dem Programm.

Zum Auffinden dieser Schreine müsst ihr ein wenig Mobilität beweisen und klettern bzw. etwas suchen, bevor ihr belohnt werdet.

Springe zu:

27

Dau-Nae-Schrein

Drei Kisten

Ort: Geht ihr auf der Karte vom Hateno-Turm nach Norden, findet ihr zwischen Vambluth-Plateau und den Ranelle-Klippen den Platz der Ranelle-Straße. Gemeint ist das Wasser, das sich in einem Wasserfall runter Richtung Halbluth-Plateau ergießt. Rechts vom Wasserfall entdeckt ihr den Schrein in einem Tunnel.

28
Rechts neben dem Wasserfall ist ein Tunnel, in dem ihr den Schrein aufdeckt.

Im Inneren seht ihr einen riesigen Schalter inmitten von Wasser. Schwimmt auf die andere Seite und plündert die Truhe auf der hoch und runter fahrenden Plattform - ihr bekommt Bernstein. Neben dem Schalter im Wasser entdeckt ihr noch eine Truhe, diesmal mit einem Opal darin.

Die letzte Truhe steht auf einer Plattform an der Wand. Ihr erwischt sie mit dem Magnetmodul vom Schalter aus. Sie lässt das Zora-Schwert springen. Bugsiert dann alle drei Schatztruhen mithilfe des Magnetmoduls auf den mittigen Schalter und öffnet damit das Tor, hinter dem ein großer Würfel zum Vorschein kommt.

29

Zieht ihn nach draußen und positioniert ihn auf der hoch und runter fahrenden Aufzugsplattform, wo ihr die erste Kiste entdeckt habt. Stellt euch auf die gitterartige Plattform darüber und springt auf den Würfel, sobald die Plattform unten ist. So kommt ihr nach oben und könnt den Schrein erfolgreich verlassen.

Tahno-A-Schrein: Geheimnis der drei Zedern

Tahno-As Segen

Startet: In Hateno, gegenüber vom Gasthaus Sahel, wo eine Frau namens Clavia auf einem Steg vor dem Ententeich steht.

Aufgabe: Die zeigt euch drei Zedern auf der Bergkette nordöstlich von Hateno. Sie fand einen Zettel in einem Buch, auf dem offenbar steht: "Wenn aus drei Zedern eine wird, stehst du richtig. Gehe auf das Meer zu und finde die Prüfung im Fels". Klingt erst mal kryptisch. Clavia schätzt, man solle von den drei Zedern aus in Richtung der Armosia-Küste östlich marschieren.

Und genau so ist das auch. Die drei Zedern stehen auf dem Madorna-Berg, genau östlich davon ist ein Punkt, an dem mit Blick Richtung Westen alle drei Zedern übereinanderliegen. Leider könnt ihr das nicht sehen, da der Punkt eine mit Felsbrocken versperrten Höhle ist (dort, wo auf der Karte ein paar Bäume eingezeichnet sind). Ihr legt den Tahno-A-Schrein frei. Die Kiste drinnen verschafft euch die Kletterstiefel (+ Klettertempo) und dahinter geht es wieder nach draußen.

Kamu-Yuo-Schrein: Die verfluchte Statue

Die Räder der Zeit

Ort: Dieser Schrein ist mit dem Tagebucheintrag "Die verfluchte Statue" verknüpft. Wenn ihr von der Kakariko-Brücke aus nach Südosten reist, etwa in Richtung Hateno, kommt ihr durch die Hateno-Festung bei der Baccanera-Ebene. Dahinter ist ein Waldstück mit einem kleinen Haus, in dem ihr Calip trefft. Er gibt euch die Aufgabe.

30
Von hier aus könnt ihr über die Hochebene schweben.

Netterweise bekommt ihr auch eine Markierung für die Aufgabe an genau der Stelle, wo ihr hin müsst. Kurz: Folgt ihr dem Weg von Calips Hütte aus nach Nordosten auf dem eingezeichneten Weg, kommt ihr an der Narra-Hochebene vorbei. Dahinter liegt eine Schlucht zwischen dieser Hochebene und dem Halbluth-Plateau. Geht dorthin und ihr seht eine Menge Statuen.

"Erstrahlen die Augen der verfluchten Statue in dunklem Licht, durchbohre sie und das Siegel bricht", heißt es in der Beschreibung. Wartet, bis der Abend anbricht (21 Uhr), und feuert dann einen Pfeil ins Auge der Statue, wo diese aufleuchten. Das bringt den Schrein zum Vorschein.

31
Lasst euch nach oben drücken.

Drinnen geht ihr in die runde Kammer, die sich stets im Kreis dreht. Darin sind mehrere Plattformen und Stachelkugeln, die ihr zur Not mit dem Magnetmodul aus dem Weg schaffen könnt. Stellt euch so hin, dass Link von einer der Plattformen in der runden Kammer nach links oben geschoben.

Sobald ihr auf der Plattform sicher stehen könnt, zieht ihr euch zu dem Zahnrad. Hier seid ihr erst mal sicher. Wartet, bis rechts eine Plattform mit einer Kiste darauf runterfährt, und segelt hinüber, sobald sie flach genug ist zum Stehen. Ihr erhaltet eine Ritter-Hellebarde.

32
Von hier aus erreicht ihr den Ausgang.

Weiter mit: Muo-Jiimu-Schrein, Chasu-Keta-Schrein

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung

Vom Zahnrad aus könnt ihr euch mit einer Plattform weiter hochfahren lassen und müsst dann auf die andere Seite springen. So gelangt ihr zu dem Zahnrad, das sich aufwärts dreht. Stellt euch darauf, wartet oben, bis das Treppenstück vorbeigefahren kommt, und ihr erreicht den Ausgang.

Auf der Suche nach weiteren Schreinen? Zelda: Breath of the Wild - Alle Schreine in der Übersicht und ihre Lösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading