In Zelda: Breath of the Wild könnt ihr Feinde mit Hühnern besiegen

Tödliche Unterstützung.

Hühner sind in der Zelda-Reihe keine Seltenheit und oftmals werdet ihr von zahlreichen Hühnern attackiert, wenn ihr mit Link eines von ihnen angreift.

1

Was bisher eher ein Easter Egg war, kann im neuen Legend of Zelda: Breath of the Wild durchaus als Kampftaktik eingesetzt werden.

Und das geht relativ einfach. Schnappt ihr euch mit Link ein Huhn und rennt zu einem Gegner, der euch und das Huhn dann mit einem Angriff trifft, wird dieser als Angreifer registriert und bekommt es dementsprechend mit einer Horde Hühner zu tun.

Wie das ablaufen kann, seht ihr in dem folgenden GIF, das aus einem Video von videogamedunkey stammt:

Wenn ihr also mal wieder Hilfe in einem Kampf gebrauchen könnt, schnappt euch einfach ein Huhn und sorgt dafür, dass es von eurem Feind getroffen wird.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading