Zelda: Breath of the Wild - Pferd wiederbeleben, ausrüsten, umfärben, frisieren, Epona, Schimmel, Herr der Wildnis

So individualisiert ihr euer Pferd und holt es von den Toten zurück. Plus: Wie ihr Epona, den Schimmel oder den Herrn der Wildnis bekommt.

Habt ihr es geschafft, ein Pferd in Zelda: Breath of the Wild zu fangen und zu zähmen, habt es registriert, seine Zuneigung gewonnen und könnt es ganz normal steuern, geht es als nächstes daran, euren reitbaren Untersatz auszurüsten oder umzustylen. Außerdem solltet ihr euch die Frage stellen, was passiert, wenn euer Gaul mal das Zeitliche segnet. Das und mehr erfahrt ihr auf dieser Seite.

Springe zu:

Totes Pferd wiederbeleben (Pferdefee)

Sollte euer Lieblingspferd - aus welchen Gründen auch immer - das Zeitliche gesegnet haben, könnt ihr es euch wieder zurückholen. Das ist allerdings nicht ganz billig (1.000 Rubine), daher solltet ihr es euch gut überlegen und nicht jedem Gaul hinterherlaufen. Zähmt euch dann lieber ein neues Ross. Anders sieht es natürlich aus, wenn ihr ein sehr gutes oder ein besonderes Pferd euer eigenen nennt.

Um ein totes Pferd wieder ins Reich der Lebenden zu holen, müsst ihr die geheime Pferdefee aufsuchen. Ihr findet sie bei Mahlons Quelle in der Region "Turm des Sees", südöstlich vom Stall der Hochebene. Es ist nicht direkt eine Quelle einer großen Fee, aber etwas, das im Grunde so aussieht. Bei der Quelle findet ihr schließlich Mahlon, die als Pferdefee bekannt ist. Drückt ihr ihr 1.000 Rubine in die Hand, haucht sie euerem verblichenen Reituntersatz neues Leben ein.

Pferd ausrüsten, frisieren und umfärben (Pferd individualisieren)

Links Pferd ist ein wichtiger Begleiter während eurer langen Reise quer Hyrule. Dementsprechend stehen euch auch ein paar Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen ihr euer Ross individualisieren könnt. Beispielsweise könnt ihr die Ausrüstung - also das Zaumzeug oder den Sattel - abnehmen oder wechseln, der Mähne verschiedene Frisuren verpassen oder an der Farbe herumschrauben.

Dafür müsst ihr mit den hilfreichen Personen sprechen, die ihr in der Nähe von manchen Stallungen finden könnt. Bislang haben wir noch nicht alle Anlaufstellen dafür gefunden, einen Sicheren können wir euch aber schon nennen: "Brin", den ihr beim "Stall des Waldes" östlich des Schlosses von Hyrule und südlich des Turms des Waldes findet. Gleich rechts des Stalls vor den Pferdetrögen steht er. Um Änderungen an eurem Ross vornehmen zu können, müsst ihr natürlich ein Pferd dabei haben. Zudem muss der Zuneigung-Level des Pferdes auf Maximum sein.

Bezüglich der Pferdeausrüstung: Zügel und Sättel muss man erst finden, bevor man andere wechseln kann. Brin selbst hat keine im Angebot. Die nachfolgende Tabelle verrät euch daher, welche Ausrüstung es gibt und wo ihr sie findet.

Pferdeausrüstung Fundort
Pferdefreunde-Zaumzeug Von Anfang an verfügbar
Reisezaumzeug Wird mittels amiibo freigeschaltet
Ritterzaumzeug Mini-Game: Berittenes Bogenschießen
Königszaumzeug Nebenquest: Das Pferd der Könige
Schmuckzaumzeug Mini-Game: Hindernislauf
Monsterzaumzeug Im Monsterladen von Kilton
Pferdefreundesattel Von Anfang an verfügbar
Reisesattel Wird mittels amiibo freigeschaltet
Rittersattel Mini-Game: Berittenes Bogenschießen
Königssattel Nebenquest: Das Pferd der Könige
Schmucksattel Mini-Game: Hindernislauf
Monstersattel Im Monsterladen von Kilton

Die besten Pferde: Epona, Schimmel (Pferd der Könige), Der Herr der Wildnis

Links treues Pferd Epona, das Fans bereits aus Ocarina of Time, Majora's Mask und Twilight Princess kennen, ist auch in Breath of the Wild wieder mit dabei. Allerdings könnt ihr es nicht einfach so im Spiel finden, stattdessen benötigt ihr die amiibo-Figur von Link aus Super Smash Bros. Wenig überraschend ist Epona das beste Pferd im Spiel und kommt mit maximalen Werten zu euch. Wie das Ganze im Detail funktioniert, erfahrt ihr im Video auf der Seite: Zelda: Breath of the Wild: Wie ihr Epona mit Hilfe eines Amiibo findet.

Habt ihr die amiibo-Figur nicht, gibt es im Spiel noch ein paar Alternativen zu Epona. Auf lange Sicht könnt ihr mit etwas Glück ein einfarbiges Pferd mit Bestwerten finden. Wer nicht solange warten will, sollte sich den ausgewöhnlichen Schimmel von der Nebenaufgabe "Das Pferd der Könige" holen. Die Quest startet bei einem älteren Herrn beim Stall ganz im Südwesten der Region "Turm der Ebene". Das gesuchte Pferd findet ihr dann beim Salphura-Hügel, der hinter dem Fluss im Nordwesten liegt. Geht davon aus, dass euch das Tier schnell wieder abwerfen will. Sowie ihr es unter Kontrolle habt, solltet ihr es sofort registrieren. Dort könnt ihr euch dann auch die beeindruckenden Werte ansehen.

Ein weiteres interessantes und vor allem einzigartiges Reittier ist "Der Herr der Wildnis". Dieses Wesen findet ihr oben auf dem Berg Satori, der südlich vom Turm der Hügel liegt. Wenn ihr einen bläulichen Schimmer seht, ist das Tier nahe. Doch Vorsicht, das seltene Tier ist extrem scheu und wohl nur mit maximalen Schleichbonus halbwegs sicher zu überraschen. Rechnet auch damit, dass es euch sofort abwerfen will. Der Herr der Wildnis hat maximale Statuswerte und ist außerordentlich schnell. Leider könnt ihr ihn aber nicht registrieren. Vergesst nicht, ein Foto für den Eintrag ins Handbuch zu machen.

Zurück zu: Zelda: Breath of the Wild - Pferd zähmen, fangen, füttern, registrieren und steuern, Zuneigung steigern

Weiter mit: Zelda: Breath of the Wild: Schnell Rubine verdienen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

The Last of Us 2 - Komplettlösung und Tipps

Die vollständige Lösung mit Artefakten, Sammelkarten, Münzen und vielem mehr!

GTA 5 Cheats: Waffen, Autos und mehr (PC PS4 Xbox)

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Animal Crossing: New Horizons - Früchte und Materialien bekommen

Alle Rohstoffe und wo und wie oft ihr sie bekommt.

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading