Mass Effect: Andromeda - Heleus-Missionen: Aya - Gegenseitige Gefallen, Sichere Reisen

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung - Ein wenig Handel ist wichtig und wohin die verlorenen Satelliten euch führen.

Aya ist das Exil der Angara, das ihr relativ früh im Spiel findet und auf dem ihr den Erstkontakt mit dieser neuen Rasse von Mass Effect: Andromeda habt. Sie geben euch natürlich wie alle Rassen das in BioWare-Spielen so tun, eine Menge Missionen, Aufgaben und Quests, hier findet ihr die Komplettlösung für alle Aufgaben auf Aya.

Inhaltsverzeichnis Mass Effect: Andromeda - Heleus Aufgaben: Aya

Auf dieser Seite: Gegenseitige Gefallen, Sichere Reisen

Mass Effect: Andromeda - Heleus-Missionen: Aya - Wiederentdeckung der Vergangenheit, Vergessene Geschichte

Mehr in Kürze

Zurück zu Mass Effect: Andromeda - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Mass Effect: Andromeda - Relikt-Glyphen Entschlüsselung: Alle Monolithen und Bunker-Puzzle lösen

Heleus Aufgaben: Aya - Gegenseitige Gefallen

Der Händler Sohkaa Esofs, den ihr gleich rechts treffen könnt, wenn ihr aus dem Treffen mit dem Widerstandsanführer herauskommt, braucht eure Hilfe. Ein Lieferant mit Waffen für den Widerstand ging verloren, natürlich sollt ihr ihn suchen.

Für diese Mission müsst ihr nach Voeld fliegen und erst einmal mit dem Anführer des Widerstands reden, dann trefft ihr euch mit der markierten Widerstandswache und hier bekommt ihr die Koordinaten, wo ihr suchen müsst. Dieser Punkt liegt ein gutes Stück nach Osten auf Voeld: Fahrt über den Eissee neben der westlichen Basis, dann durch die Passage im Norden und kurz bevor ihr den Aufklärungspunkt dahinter erreicht, achtet ihr rechts, also nach Süden, auf ein paar Kisten und einen Wagen an der Küste des gefrorenen Flusses.

Scannt hier die Leiche des Angara, die Trümmer unter dem Schnee gleich südlich der Kisten, und die Kisten selbst. Habt ihr diese drei Sachen gescannt, kommen ein paar Kett an. Ihr dachtet doch nicht, dass die Munitionskiste da umsonst steht, oder? Habt ihr die besiegt, dann sammelt die Vorräte aus der einen Kiste ein und bringt sie zurück zu Esofs nach Aya. Damit habt ihr die Mission geschafft.

Heleus - Aya - Sichere Reisen

Im Büro des Hafenmeisters in der Südwestlichen Ecke der Stadt findet ihr den Hafenmeister und an einigen Computern an der hinteren Wand steht Maariko, ein Astronom. Er bittet euch ein paar Satelliten zu suchen, was ihr natürlich gerne macht.

Den ersten Nav-Punkt findet ihr gleich hier im Onaon-System, unten rechts. Sie werden als Anomalie klassifiziert, auch wenn ihr das System schon zu 100 Prozent gescannt habt. Scannt ihn mit einer Sonde und wählt ihn dann an.

Das nächste System ist Sabeng, auf der anderen Seite des schwarzen Lochs. Hier findet ihr die Anomalie rechts an den Ausläufern der Geißel. Geht hin, schaut ihn an und dann geht es weiter nach Joba, das direkt über dem schwarzen Loch liegt. Die Anomalie liegt diesmal weiter unten. Jetzt bekommt ihr die Koordinaten für ein angarisches Schiff, das ihr im Eriksson-System findet, unterhalb des schwarzen Lochs. Die Anomalie liegt oberhalb der Sonne, es ist ein Wrack.

Dieses bringt euch auf die Spur vom Plünderern aus Kadara, welches natürlich euer nächstes Ziel ist. Landet auf Kadara Port und geht durch die Slums auf die Oberfläche. Solltet ihr den Aufklärungspunkt im Norden freigeschaltet haben gut für euch, da müsst ihr hin. Wenn nicht, dann fahrt nach Westen, an der Gabelung bei den Relikt-Ruinen geht es nach Nordosten und weiter hoch in die Berge. An dem Punkt findet ihr eine kleine Basis, an der ihr alle Plünderer erledigt. Ihr findet die vermissten Satelliten in dem kleinen Gebäude links neben dem Hangar in einer Kiste. Dann könnt ihr zu Maariko auf Aya zurückkehren. Wählt eure Antwort und die Quest ist beendet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading