Battle Princess Madelyn: Kickstarter in nur 5 Tagen erfolgreich

Von wegen "Mädchen können keine Ritter sein".

Battle Princess Madelyn, der auffällig hübsche 16-Bit-Hüpfer nach Art von Ghouls N' Ghosts, hat sein Kickstarter-Ziel bereits nach 5 Tagen erreicht.

Die gefragten 60.000 kanadischen Dollar fielen 26 Tage vor Ablauf der Kampagne, heute - Stand 15:10 - liegt das Spiel bei 105.705 Dollar.

CBits Spiel soll für PS4, Xbox One, Wii U, Switch und PC erscheinen und macht schon jetzt einen ordentlichen Eindruck, den wir gegen Ende der Woche in größerem Detail vor euch auswalzen werden.

Zur Erinnerung, worum es geht, wenn die nach nicht ganz einer Woche schon nötig sein sollte, hier noch einmal der Kickstarter-Pitch.

Battle Princess Madelyn - entstanden unter tatkräftiger Mithilfe der Tochter des Entwicklers.

Hier nur so viel: Die kämpferische Prinzessin aus dem Titel erklärt in seitwärts scrollender Manier und mit Ritter-Maximo-Gedenksprung Untoten und anderen klassischen Gruselmonstern den Krieg. Strukturell soll es leichte Action-Adventure-Einsprengsel geben. Der Schwierigkeitsgrad soll im Gegensatz zur Vorlage automatisch skalieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading