Zelda: Breath of the Wild - Schreine Turm des Sees - Im Rachen des Drachen (Shi-Kuchofu-Schrein), Kao-Maka-Schrein

Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung: Erkundet mit Link die Region beim See und findet neue Schreine.

Ihr habt von den Schreinen in Zelda: Breath of the Wild noch nicht die Nase voll? Dann gibt es hier die nächste Ladung, die euch in die Region beim See führt.

Springe zu:

Shi-Kuchofu-Schrein: Im Rachen des Drachen

Shi-Kuchofus Segen

Wo: Für diesen Schrein müsst ihr zur Quelle des Mutes, die ganz im Nordosten der Region Turm des Sees liegt (südwestlich der Zwillingsberge und nördlich des Dracoto-Sees).

Die Schreinaufgabe startet ihr, indem ihr mit Kashiwa sprecht. Selbigen findet ihr im Zuguland-Wald, der sich westlich der Brücke über den Floria-Fluss erstreckt (ziemlich genau südlich eurer derzeitigen Position, wenn ihr an der Quelle steht). Anschließend müsst ihr zur Quelle des Mutes und dort beim kleinen Altar vor der Statue der Göttin beten. Die Göttin bittet euch daraufhin um einen Farodra-Schuppe - keine leichte Angelegenheit.

098
Wieder hilft euch der gefiederte Freund.

Als Erstes müsst ihr den fliegenden Drachen Farodra erst einmal finden. Er überfliegt regelmäßig die Gerudo-Hochebene und den Hylia-See (östlich des Phirone-Turms bei den vielen Wasserfällen), in den er kurz ein- und wieder auftaucht, ehe er die Hylia-Brücke überquert. Schafft ihr es schnell und nah genug an ihn heran - die Hylia-Brücke reicht vollauf -, könnt ihr mit dem Bogen auf eine beliebige Körperstelle feuern, um eine Schuppe zu lösen. Sammelt diese dann ein und bringt sie zur Quelle des Mutes. Dort legt ihr sie ins Wasser, um die Aufgabe abzuschließen.

099
Von der Brücke aus trefft ihr Farodra mit Pfeilen.

Habt ihr die Aufgabe der Göttin erledigt, könnt ihr den Schrein betreten. Im Inneren gibt's nicht viel zu tun: Räumt die Schatzkiste aus (Elektrolanze) und sucht den Altar auf.

Kao-Maka-Schrein

Neue Wege

Wo: Dieser Schrein ist nur eine kurze Kletterpartie direkt Richtung Süden vom Stall der Hochebene entfernt.

Im Schrein müsst ihr zunächst rechts die großen Flügeltüren mit dem Magnetmodul öffnen, im in den Hauptraum zu gelangen. Achtung: Im Hauptraum gibt es zwei Nano-Wächter, die ihr am besten zuerst erledigt, ehe ihr euch um den Weg zum Altar kümmert. Falls ihr ein paar Tipps für den Kampf braucht: Zelda: Breath of the Wild - Wächter besiegen - So tötet ihr Wächter-Geräte und Nano-Wächter .

100
Sprengt die rissigen Blöcke links und legt damit die Tür frei, die als Brücke fungiert.

Geht dazu in die Mitte des Hauptraums (zwischen die vier erhobenen viereckigen Plattformen) und biegt dann links in die Richtung der zweiten Flügeltüren ab. Rechts vor den Flügeltüren ist der erste Nano-Wächter (hinter der erhobenen Plattform mit den gestapelten Würfeln darauf). Habt ihr Selbigen erledigt, könnt ihr auch gleich die Schatzkiste abstauben, die hinter den zweiten Flügeltüren wartet.

Habt ihr den Schatz, marschiert ihr zurück in Hauptraum und lauft bis zur gegenüberliegenden Wand. Vorsicht, gleich rechts sollte sich bei der Plattform mit der Rampe der zweite Nano-Wächter herumtreiben. Habt ihr auch diesen erledigt, droht keine Gefahr mehr und ihr könnt euch die zweite Schatzkiste vorknöpfen. Dazu müsst ihr zu der erhöhten Plattform mit den gestapelten Würfeln obendrauf. Umrundet sie, sodass ihr auf der Seite steht, die dem Altar zugewandt ist. Dort könnt ihr einen Metallwürfel mit dem Magnetmodul herausziehen, hinter der sich die Schatzkiste befindet.

Damit habt ihr alle Wächter und Schatzkisten am Boden des Schreins abgearbeitet. Kommen wir also zum Weg zum Schrein. Geht zurück zu den zweiten großen Flügeltüren (hinter denen die erste Schatzkiste war). Die linke der beiden großen Flügeltüren ist an brüchigen Felsen befestigt. Mit Bomben könnt ihr das brüchige Gestein wegsprengen, woraufhin ihr eine lose Tür erhaltet. Diese greift ihr euch nun mit dem Magnetmodul und marschiert damit zur gegenüberliegenden Seite des Hauptraumes (dort wo ihr den zweiten Wächter erledigt habt).

101
Zum Beispiel hier.

Die rechte Plattform hat eine Rampe. Geht sie mitsamt der Tür hinauf und blickt in die Richtung des Altars. Der Rest sollte jetzt klar werden: Platziert die Tür so, dass ihr sie als Brücke zur nächsten Plattform überqueren könnt. Schnappt euch dann erneut die Tür und baut euch eine Brücke zur linken hintern Plattform (die mit den gestapelten Würfeln).

Auf den gestapelten Würfeln obendrauf ist die dritte und letzte Schatzkiste platziert. Mit dem Magnetmodul bekommt ihr sie herunter. Geht nun über eure Brücke zurück zur vorherigen Plattform, und legt die Tür so, dass ihr zum Altar vordringen könnt. Solltet ihr die Tür nicht genau platzieren können, nutzt den Würfel, hinter dem die zweite Schatzkiste versteckt war, als zusätzliche Verlängerung.

Weiter mit: Im Anblick des Wächters (Shi-Tatanke-Schrein), Puma-Nitto-Schrein, Io-Soh-Schrein, Ya-Naaga-Schrein

Auf der Suche nach weiteren Schreinen? Zelda: Breath of the Wild - Alle Schreine in der Übersicht und ihre Lösung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Zelda: Breath of the Wild - Komplettlösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading