Nier: Automata - inoffizieller PC-Patch veröffentlicht

Ein Fan behebt Bildraten- und Auflösungsprobleme.

Nier: Automatas PC-Umsetzung ist nicht die beste. Unter anderem gibt's Wackler in der Performance. Ein talentierter Fan hat nun eine Mod veröffentlicht, die viele der Probleme behebt.

1

Die Mod von Steam-User Kaldaien behebt ein Problem, bei demdie 1080p-Auflösung in 900p dargestellt und dann auf 1080p gestreckt wird. Das Spiel sieht also endlich so aus wie es sollte.

Ein weiteres Problem war die Bildrate, die selbst auf mächtigen PCs häufig unter 60 FPS fiel. Die Mod nimmt sich auch dessen an.

Ersten User-Kommentaren auf Reddit zufolge funktioniert der Fan-Patch ziemlich gut.

Um die Mod zu installieren, müsst ihr die Steam-Version auf den Testzweig Steams umstellen. Sobald das Spiel läuft, drückt ihr Strg, Shift und Zurücktaste, um die Einstellungen aufzurufen. Hier stellt ihr den "Punkt Global Illumination workgroup" von 64 auf 16.

Lasst uns wissen, wie es euch mit dem Patch ergeht.

Das ist nicht das erste Mal, dass ein Fan für einen Publisher ein Spiel geradezieht. Prominentester Fall dürfte wohl Durantes legendärer Dark Souls 1 Patch sein, der die PC-Version flüssiger und in einer akzeptablen Auflösung spielbar machte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading