Reggie Fils-Aime verspricht eine „große E3“ für Nintendo

„Eine wichtige Gelegenheit für uns.“

Letztes Jahr war die E3 mal abgesehen von Zelda: Breath of the Wild kein allzu großes Thema für Nintendo.

1

In diesem Jahr dürfte sich das aber wieder ändern, zumindest sagt das Nintendo of Americas Reggie-Fils Aime.

„Die E3 ist für Nintendo immer etwas Großes. Wir betrachten jede E3 als einzigartige Gelegenheit, um unsere Geschichte zu erzählen", so Fils-Aime gegenüber Fox News (via Nintendo Everything).

„Und wir werden in diesem Jahr eine große E3 haben. Wir zeigen eine Vielzahl an Spielen. Wir bieten den Konsumenten, die in diesem Jahr erstmals das Event besuchen können, etwas zum Spielen."

„Ich werde euch jetzt nichts zu den verschiedenen Spielen und all den Geheimnissen für die E3 verraten, aber ich kann sagen, dass die E3 eine wichtige Gelegenheit für uns ist, um nicht nur Inhalte für die Nintendo Switch zu zeigen, sondern auch für den Nintendo 3DS", sagt er.

Ob man womöglich sogar zu einer klassischen Pressekonferenz zurückkehrt, ist derzeit unklar. In den letzten Jahren setzte man auf eine vorab aufgezeichnete Präsentation und Livestreams.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading