World of Tanks: Spieler sammeln 84.800 Dollar für War Child

Für einen guten Zweck.

Die „Armistice-Kampagne" in World of Tanks ist zu Ende begangen.

1

Das Ziel der Ende des letzten Jahres gestarteten Kampagne bestand darin, Geld für die Hilfsorganisation War Child zu sammeln.

Diese unterstützt vom Krieg betroffene Kinder und dank der Community konnten insgesamt 84.800 Dollar an Spenden gesammelt werden, die zu 100 Prozent an War Child gehen.

„Wargaming möchte sich dafür bei allen Spielern bedanken, die an dieser Aktion teilgenommen und für den guten Zweck tief in ihr Portemonnaie gegriffen haben", heißt es.

Über den obigen Link könnt ihr ansonsten jederzeit an War Child spenden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading