Offworld Trading Company: Erweiterung Jupiter's Forge angekündigt

Erscheint noch im Frühling.

Offworld Trading Company bekommt mit Jupiter's Forge eine erste Erweiterung.

Sie soll zum Ende des Frühlings erscheinen und enthält einen neuen Schauplatz - Jupitermond Io -, eine neue Kampagne, weitere Gebäude und Strukturen, eine neue Ressource, Schwarzmarkt-Events, Strahlungsstürme und andere Herausforderungen.

Auf Io stehen euch nur begrenzt Ressourcen zur Verfügung, die ihr mit der Zeit erschöpft, daher soll sich das Ganze auch entsprechend anders spielen als auf dem Mars.

Mit dem "Diadem Trust" und dem "Penrose Collective" gibt es zudem noch zwei neue Fraktionen und die 1.000 Map Challenge. Dabei wird jede neue Map schwieriger als die vorherige und ihr könnt euch in Ranglisten platzieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading