60 FPS, Weltgröße und mehr: Neue Details zur Switch-Version von Minecraft

Die beste Version für unterwegs.

Microsoft hat in einem Livestream neue Details zur Switch-Version von Minecraft verraten.

1

Die Umsetzung erscheint am 12. Mai im eShop und später auch im Handel.

Nach Angaben der Entwickler ist die Arbeit mit der Switch sehr einfach und später will man es Spielern ermöglichen, ihre Inhalte aus der Wii-U-Version auf die Switch zu übertragen. Zum Launch wird dieses Feature aber nicht verfügbar sein (via NeoGAF).

Was die Inhalte betrifft, entspricht die Switch-Version dem Stand des Januar-Updates für die PC-Fassung, soll aber dann nach dem Release auf den neuesten Stand gebracht werden.

Auf der Switch läuft Minecraft mit 60 FPS - ob im TV-, im Handheld-Modus oder in beiden, ist aktuell nicht ganz klar. Die Spielwelten werden 3.072 x 3.072 Blöcke groß sein und damit deutlich größer als auf Wii U, Vita, PS3 und Xbox 360, wo es 864 x 864 Blöcke sind. An PS4 und Xbox One kommt man aber nicht ganz heran, dort sind die Welten 5.120 x 5.120 Blöcke groß.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading