Seht, wie jemand den stärksten Boss aus Dark Souls 3: The Ringed City im NG+7 mit einem kaputten Schwert besiegt

Und ohne Rüstung.

Die Dark-Souls-Community stellt sich selbst immer wieder vor neue Herausforderungen, um bestimmte Ziele zu erreichen.

1

YouTuber trflk hat es sich etwa zur Aufgabe gemacht, den Bossgegner Darkeater Midir aus dem Ringed-City-DLC für Dark Souls 3 auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad (NG+7) zu besiegen - und das mit einem kaputten Schwert und ohne Rüstung.

Um es noch ein bisschen schwieriger zu machen, stellte er noch ein paar weitere Regeln auf und entschied sich, jedes Mal, wenn der Drache Feuer spuckt, ihm zu applaudieren und einen Prism Stone wegzuwerfen.

Sein Charakter befindet sich auf Soul-Level 802, dementsprechend hat er jeden Wert auf 99 maximiert.

Außerdem nutzt er ein paar Buffs, um seinen Schaden zu steigen. Er trägt etwa das Morion Blade in der linken Hand, das den Schaden um 20 Prozent steigert, solange die eigene Gesundheit unter 20 Prozent fällt. Ebenso verwendet er den Red Tearstone Ring mit dem gleichen Effekt.

Hinzu kommen noch weitere Items und Fähigkeiten, die ihn bei seinem Kampf unterstützen, aber selbst dann richtet ein kaputtes Schwert natürlich nicht allzu viel Schaden an.

Darüber hinaus gelingt es ihm, keinen einzigen Treffer einzustecken, was sonst zum sofortigen Tod geführt hätte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading