Nintendo will "zwei bis drei" Smartphone-Spiele pro Jahr veröffentlichen

Um möglichst viele Leute mit Nintendo-Marken zu erreichen.

Nach Miitomo, Super Mario Run und Fire Emblem Heroes ist noch lange nicht Schluss mit Smartphone-Spielen von Nintendo.

1

Wie Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima verraten hat, will man zwei bis drei Titel pro Jahr veröffentlichen.

Mit welchen Marken man eventuell rechnen kann, sagte er nicht, aber Nintendos Strategie sieht so aus, dass die eigenen Marken somit möglichst viele Leute erreichen sollen.

Weiterhin besteht Nintendos Ziel darin, dass die Sparte für Smartphone-Spiele letzten Endes für sich allein stehen kann und profitabel ist.

Bereits veröffentlichte Titel will man nach dem Release unterstützen, damit Kunden diese auch weiterhin spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading