Neues Update für Zelda: Breath of the Wild lässt euch Sprachen miteinander kombinieren

Wie ihr wollt.

Nintendo hat ein kleines, aber feines neues Update für The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlicht.

1

Diesmal geht es dabei nicht um Verbesserungen der Performance oder Stabilität, ihr erhaltet vielmehr zusätzliche Optionen für die Sprachausgabe.

Ihr habt nun die Möglichkeit, Breath of the Wild in anderen Sprachversionen zu spielen.

Es stehen neun Sprachversionen zur Verfügung, darunter Deutsch, Englisch, Japanisch oder Italienisch, und ihr könnt währenddessen weiterhin die Untertitel in einer beliebigen Sprache anzeigen lassen.

"Wii-U-Spieler, die diese neue Funktion nutzen möchten, müssen sich dazu ein kostenloses Sprachpaket aus dem Nintendo eShop auf ihre Konsole laden", erklärt Nintendo.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading