David Fincher soll die Regie von World War Z 2 übernehmen

Man steht offenbar kurz vor einer Einigung.

David Fincher soll die Regie von World War Z 2 übernehmen.

1

Wie Variety berichtet, steht man offenbar kurz vor einer Einigung.

Offiziell hat der Film noch kein grünes Licht erhalten, aber es wird erwartet, dass dies in den kommenden Wochen passiert. Es wäre einer der ersten Filme, die der neue Paramount-Chef Jim Gianopulos absegnet.

Auch Brad Pitt soll für die Fortsetzung zurückkehren und er selbst habe sich darum bemüht, dass Fincher die Regie übernimmt.

Sowohl Gianopulos als auch Pitt haben in der Vergangenheit bereits mit Fincher gearbeitet, der sich zuletzt eher dem Fernsehen widmete und den Netflix-Pilotfilm Mind Hunters drehte.

Es wäre nach Se7en, Fight Club und The Curious Case of Benjamin Button der vierte Film, bei dem Fincher und Pitt zusammenarbeiten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading